Musikverein

Kommende Konzerte im Musikverein Wien

26.5.2020
Philippe Jordan


Nach der langen Durststrecke wird nun endlich der Konzertbetrieb in Wiens Konzerthäusern wieder langsam hochgefahren. Wir freuen uns sehr, dass wir dabei mit mehreren Konzerten wieder im Musikverein präsent sein können.

Um unser aller Sicherheit zu gewährleisten, gehen wir bei der Wiederaufnahme des Konzertbetriebs behutsam vor. Die Konzerte finden ohne Pause statt und dauern nicht länger als eine Stunde. Die Reduktion der Publikumsplätze auf 100 (Juni) beziehungsweise 250 (Juli) Personen ermöglicht die Einhaltung der notwendigen Sicherheitsabstände – und damit einen maskenlosen Konzertgenuss. Um trotz der reduzierten Sitzplätze möglichst vielen Musikbegeisterten den Genuss eines Livekonzerts zu ermöglichen, werden die Programme nach einer ausgiebigen Pause jeweils ein zweites Mal erklingen.

Am 10. und 11. Juni wird der scheidende Chefdirigent und gefeierte Beethoven-Interpret Philippe Jordan dessen Leonoren-Ouvertüre und Dritte Symphonie „Eroica“ im Goldenen Saal des Musikvereins dirigieren. Am 27. und 28. Juni ist Manfred Honeck ebendort mit der Ouvertüre zu Giuseppe Verdis Oper „La Forza del Destino“ und Peter Iljitsch Tschaikowski Fünfter Symphonie zu erleben.

Die Konzerte sind mittlerweile ausverkauft. Wir freuen uns über die große Nachfrage - und darauf, bald wieder für Sie zu musizieren!

 

Konzerte

 

Musikverein Wien, Großer Saal
Jordan / Beethoven
Musikverein Wien, Großer Saal
Jordan / Beethoven
Musikverein Wien, Großer Saal
Jordan / Beethoven
Musikverein Wien, Großer Saal
Jordan / Beethoven
Musikverein Wien, Großer Saal
Honeck / Verdi, Tschaikowski
Musikverein Wien, Großer Saal
Honeck / Verdi, Tschaikowski
Musikverein Wien, Großer Saal
Honeck / Verdi, Tschaikowski
Musikverein Wien, Großer Saal
Honeck / Verdi, Tschaikowski