Strauss: Die Fledermaus

Performers

Willi Boskovsky, conductor
Nicolai Gedda, tenor
Anneliese Rothenberger, soprano
Brigitte Fassbaender, mezzo-soprano
Adolf Dallapozza, tenor
Dietrich Fischer-Dieskau, baritone
Walter Berry, bass
Senta Wengraf, soprano
Otto Schenk, narrator
Jürgen Förster, narrator
Wiener Symphoniker
Renate Holm, soprano
Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor

Works

Johann Strauss (Sohn)
"Die Fledermaus" ("The Bat"), Operetta

Tracks

CD 1
42:10
1.
Ouvertüre
8:12
2.
Täubchen, das entflattert ist
3:42
3.
Adele!...Oh, meine Gnädige!
1:01
4.
Ach, ich darf nicht hin zu ihr!
1:00
5.
Also, Adele
1:09
6.
Nein, mit solchen Advokaten
4:14
7.
Und nun, mein Herr Advokat
1:41
8.
Komm mit mir zum Souper
3:37
9.
So, da ist er also der alte Anzug
1:28
10.
So muß allein ich bleben
3:56
11.
So bin ich arme Frau
1:04
12.
Trinke, Liebchen, trinke schnell!
5:12
13.
Mein Herr, was dächten Sie von mir
3:56
14.
Mein schönes, großes Vogelhaus
1:58
CD 2
67:54
1.
Ein Souper heut uns winkt
1:28
2.
Ida!
1:59
3.
Ich lade gern mir Gäste ein
2:33
4.
Das sind ja wirklich nationale Eigentümlichkeiten
0:37
5.
Ach, meine Herr'n und Damen
4:34
6.
Ich bitte um Pardon
2:19
7.
Dieser Anstand so manierlich
5:00
8.
Ich danke für das reizende Ührchen!
0:43
9.
Die Klänge meiner Heimat
4:12
10.
Die ganz Nacht durchschwärmt
1:50
10.
Bravo, bravo!
0:18
12.
Bravo, bravo!
1:22
13.
Im Feuerstrom der Reben
2:23
14.
Herr Chevalier, ich grüße Sie
5:57
15.
Einen Walzer spielt uns auf
4:27
16.
Entreakt/ Entr'acte
1:02
17.
Täubchen, das entflattert ist
1:28
18.
So a fescher Hut halt
3:47
19.
Herr Direk...ach
2:19
20.
Spiel' ich die Unschuld vom Lande
4:31
21.
Also bravo, großartig
4:06
22.
Ich steh voll auf Zagen
7:22
23.
Du wagst es, mir Vorwürfe zu machen?
0:44
24.
O Fledermaus, o Fledermaus
2:53
Total playing time110:04
Buy

Horizontal Tabs

Info
Like many a masterpiece, die Fledermaus was to have its hindrances. It seems incredible in retrospect that such an obvious winner should not create an immediate furor. But so it has been with many great operas and plays. First produced at the Theater an der Wien on 5.4.1874 it ran for a mere sixteen nights. The Fledermaus has grown in stature, an unfading delight in opera houses and theatres alike acted and recorded by the finest professionals and the shakiest amateurs with varying success but undying affection.

You could also be interested in

Manfred Honeck (c) Felix Broede
Musikverein Wien, Great Hall
Honeck, Wiener Singverein / Springtime in Vienna