François-Xavier Roth · Musikverein & Ö-Tournee

19.-24. Jänner 2019

14.1.2019
François-Xavier Roth im Jänner

Der französische Dirigent François-Xavier Roth feiert mit den Wiener Symphonikern im Jänner nicht nur sein Debüt im Musikverein Wien, er bestreitet mit dem Orchester auch im Anschluss eine Österreich-Tournee mit Konzerten in Graz und Bregenz. 

Francois Xavier Roth (c) Marco Borggreve

François-Xavier Roth - Dirigent

Mit dabei ist der facettenreiche französische Bratschist Antoine Tamestit. 

Antoine Tamestit (C) Julien Mignot

Antoine Tamestit - Viola

Im Musikverein Wien stellt er Ludwig van Beethovens Dritte Symphonie „Eroica“ und Harold en Italie von Hector Berlioz gegenüber. Zahlreiche Parallelen zur Eroica und weiteren Symphonien Beethovens machen Harold zur prägnantesten Antwort auf Beethovens symphonisches Erbe. Am Programm in Graz und Bregenz steht außerdem "Farandole", 4. Satz aus der L'Arlésienne Suite Nr. 2 von Georges Bizet am Programm.

Eroica Beethoven

Titelblatt der Eroica von Beethoven
 

Konzert
Termine
Francois Xavier Roth (c) Marco Borggreve
Musikverein Wien, Großer Saal
Roth, Tamestit / Berlioz, Beethoven
Francois Xavier Roth (c) Marco Borggreve
Musikverein Wien, Großer Saal
Roth, Tamestit / Berlioz, Beethoven
Stefaniensaal Graz
Graz, Congress Graz, Stefaniensaal
Roth, Tamestit / Berlioz, Beethoven
Stefaniensaal Graz
Graz, Congress Graz, Stefaniensaal
Roth, Tamestit / Berlioz, Beethoven
orchesterkonzert Bregenz
Bregenz, Festspielhaus
Roth, Tamestit / Berlioz, Beethoven
Musikverein Wien Programm (c) martina_draper
Der goldene Klang des Musikvereins Wien

Musikverein Wien | Programm & Tickets

Musikvereine gibt es viele. Den Musikverein, das "Gebäude der Gesellschaft der Musikfreunde" - so der offizielle Titel, gibt es nur einmal. Musikfreunde auf der ganzen Welt kennen seinen prachtvollen Goldenen Saal.

Bregenzer Festspiele (c) ralphlarmann
Eine Partnerschaft seit 70 Jahren

Bregenzer Festspiele | Programm & Tickets

Bereits seit 1946 sind die Wiener Symphoniker jeden Sommer das Orchestra in Residence der Bregenzer Festspiele. Dort treten Sie nicht nur als Opernorchester beim Spiel am See und bei der Oper im Festspielhaus in Erscheinung, sondern sind auch mit mehreren Orchesterkonzerten im Programm des Festivals vertreten.

Wiener Symphoniker Gründungsfoto
Wiener Klang seit 1900

Geschichte des Orchesters

Die Wiener Symphoniker wurden 1900 unter dem Namen Wiener Concertverein zunächst mit dem Ziel gegründet, einerseits für die breite Öffentlichkeit erschwingliche Orchesterkonzerte zu veranstalten und andererseits den Bedarf an Ur- und Erstaufführungen damaliger zeitgenössischer Werke abzudecken.