Andrés Orozco-Estrada

Bregenzer Orchesterkonzert begeistert

26.7.2018
(c) Bregenzer Festspiele /Lisa Matthis

Beim 1. Orchesterkonzert der heurigen Bregenzer Festspiele stand erstmals nach seiner Ernennung zum zukünftigen Chefdirigenten der Wiener Symphoniker der kolumbianische Dirigent Andrés Orozco-Estrada am Pult des Orchesters.

Andrés Orozco-Estrada at Bregenzer Festspiele

Mit einem Programm, das neben Bohuslav Martinůs Doppelkonzert für zwei Streichorchester auch Antonín Dvořáks Kompositionen Te Deum sowie die Neunte Symphonie „Aus der Neuen Welt“ enthielt, konnte er nicht nur das ausverkaufte Haus begeistern. Auch die anwesende Presse zeigte sich äußerst angetan. Das nächste Mal kann man die Wiener Symphoniker mit ihrem kommenden Chef übrigens am Jahresende im Wiener Konzerthaus erleben. Am Programm steht dann bei den traditionellen Silvesterkonzerten Beethovens Neunte Symphonie. Karten sind bereits erhältlich.

 
Bregenzer Festspiele
Pressestimmen (Auswahl)
  • „Man wird ihn als Chefdirigent der Wiener Symphoniker (…) noch oft am Bodensee erleben. Und das ist eine richtig gute Botschaft. Denn was er am Montagabend im Festspielhaus hören ließ, war einfach wundervoll.“ (Kronen Zeitung)
  • „Wow! War das ein Ereignis auf Topniveau, das man tags darauf nicht auf dem Schwärmen herauskommt.“ (Vorarlberger Nachrichten)
  • „Er kam, sah und man darf hinzufügen: er siegte. Der in Wien ausgebildete Andrés Orozco-Estrada hat Montagabend das erste Orchesterkonzert der Bregenzer Festspiele am Pult der Wiener Symphoniker geleitet. Bei seiner Premiere am Bodensee hat der Kolumbianer voll eingeschlagen.“ (Salzburger Nachrichten)
  • „Die Chemie scheint schon zu stimmen.“ (Schwäbische Allgemeine Zeitung)
Kommende Konzerte mit Andrés Orozco-Estrada
Andrrs Orozco-Estrada (c) Werner Kmetitsch
Wiener Konzerthaus, Großer Saal
Orozco-Estrada, Mühlemann, Láng, Davislim, Boesch, Wiener Singakademie / Beethoven
Andrrs Orozco-Estrada (c) Werner Kmetitsch
Wiener Konzerthaus, Großer Saal
Orozco-Estrada, Mühlemann, Láng, Davislim, Boesch, Wiener Singakademie / Beethoven
Andrrs Orozco-Estrada (c) Werner Kmetitsch
Wiener Konzerthaus, Großer Saal
Orozco-Estrada, Mühlemann, Láng, Davislim, Boesch, Wiener Singakademie / Beethoven