Japan- und Südkorea-Tournee

26. NOV - 7. DEZ 2017

9.11.2017
Fuji Japan groß

Mit großer Vorfreude wird die mittlerweile vierzehnte Japan-Tournee der Wiener Symphoniker erwartet: Zwischen Ende November und Anfang Dezember spielen sie unter der Leitung ihres Chefdirigenten Philippe Jordan insgesamt sieben Konzerte, darunter zwei Abende in der für ihre ausgezeichnete Akustik weltberühmten Suntory Hall in Tokio. Weitere Auftritte führen die Wiener Symphoniker nach Yokohama, Fukuoka, Nagoya, Fukui und Nishinomiya.

Seoul bei Nacht

Direkt im Anschluss geht es weiter nach Südkorea mit jeweils einem Konzert in Seoul, Daejeon und Daegu. In ihrem Reisegepäck haben sie unter anderem Symphonien von Beethoven, Mahler und Brahms. Den Solopart in Mendelssohns Violinkonzert e-moll wird der in Japan, Deutschland und den USA aufgewachsene Geiger Daishin Kashimoto übernehmen, der nicht nur Erster Konzertmeister der Berliner Philharmoniker ist, sondern auch ein gefeierter Solist.

Wir danken   für die Unterstützung der Konzerte in Tokio (1. Dez 2017) und Seoul (5. Dez 2017).

Tournee
Fuji Japan groß
Yokohama, Minato Mirai Hall
Jordan / Beethoven, Mahler
Fuji Japan groß
Fukuoka City, ACROS Foundation
Jordan, Kashimoto / Mendelssohn Bartholdy, Mahler
Fuji Japan groß
Nagoya City, Aichi Arts Center
Jordan / Beethoven, Brahms
Fuji Japan groß
Fukui, Harmony Hall
Jordan, Kashimoto / Mendelssohn Bartholdy, Brahms
Fuji Japan groß
Tokyo, Suntory Hall
Jordan, Kashimoto / Mendelssohn Bartholdy, Mahler
Fuji Japan groß
Nishinomiya, Hyogo Performing Arts Center
Jordan, Kashimoto / Mendelssohn Bartholdy, Mahler
Fuji Japan groß
Tokyo, Suntory Hall
Jordan / Beethoven, Brahms
Seoul Nacht groß
Seoul Arts Center
Jordan / Beethoven, Brahms
Seoul Nacht groß
Daegue Concert House
Jordan / Beethoven, Brahms
Seoul Nacht groß
Daejeon Arts Center
Jordan / Beethoven, Brahms