Sonntag19.30 Uhr
Musikverein Wien, Großer Saal

Jordan, Goerne / Frühling in Wien

Das TV-Osterkonzert der Wiener Symphoniker

Horizontal Tabs

Info
Ganz im Zeichen von Franz Schubert steht das diesjährige TV-Osterkonzert der Wiener Symphoniker, Frühling in Wien. Unter der Leitung von Chefdirigent Philippe Jordan erklingen neben Orchesterwerken wie der Symphonie Nr. 3 D-Dur - in Fortsetzung der Gesamtaufführung aller Symphonien in der Saison 2014-15 - auch Orchesterbearbeitungen von Liedern des "wienerischsten" aller Komponisten. Als Solist in u. a. der meisterhaften Vertonung von Goethes Ballade "Erlkönig" tritt mit Matthias Goerne ein Liedsänger ersten Ranges an die Seite von Orchester und Dirigent. In Kooperation mit dem Festival OsterKlang Wien 2015. Dieses Konzert wird am 6.4.2015 um 10.30 Uhr auf ORF 2 und am 12.4.2015 um 20.15 Uhr auf ORF III gesendet. ARTE wird dieses Konzert am 10.05.2015 um 18.30 Uhr zeigen, jedoch eine reine Konzertfassung gekürzt von 43 Minuten.

Interpreten

Matthias Goerne 
Bariton 
Wiener Symphoniker
Orchester 

Programm

"Schubertiade" - Orchesterwerke und Lieder von Franz Schubert

Franz Schubert

"An Sylvia" op. 106 Nr. 4 D 891 (Bearbeitung für Singstimme und Orchester: Alexander Schmalcz) (Uraufführung)

"An Sylvia" op. 106 Nr. 4 D 891 (Bearbeitung für Singstimme und Orchester: Alexander Schmalcz)
3min
Franz Schubert

"Des Fischers Liebesglück" D 933 (Bearbeitung für Singstimme und Orchester: Alexander Schmalcz) (Uraufführung)

"Des Fischers Liebesglück" D 933 (Bearbeitung für Singstimme und Orchester: Alexander Schmalcz)
Franz Schubert

"Alinde" op. 81 Nr. 1 D 904 (Bearbeitung für Singstimme und Orchester: Alexander Schmalcz) (Uraufführung)

"Alinde" op. 81 Nr. 1 D 904 (Bearbeitung für Singstimme und Orchester: Alexander Schmalcz)
4min
Franz Schubert

"Erlkönig" op. 1 D 328 (Bearbeitung für Singstimme und Orchester: Max Reger)

"Erlkönig" op. 1 D 328 (Bearbeitung für Singstimme und Orchester: Max Reger)
4min
Franz Schubert

Symphonie Nr. 3 D-Dur D 200, 1. Satz (Adagio maestoso – Allegro con brio)

1. Satz: Adagio maestoso – Allegro con brio
10min
***

-- PAUSE --

***
20min
Komponist: ***
Franz Schubert

"Tränenregen" aus "Die schöne Müllerin" D 795 op. 25 Nr. 10 (Bearbeitung für Singstimme und Orchester: Anton Webern)

"Tränenregen" aus "Die schöne Müllerin" D 795 op. 25 Nr. 10 (Bearbeitung für Singstimme und Orchester: Anton Webern)
4min
Franz Schubert

"Abendstern" D 806 (Bearbeitung für Singstimme und Orchester: Alexander Schmalcz) (Uraufführung)

"Abendstern" D 806 (Bearbeitung für Singstimme und Orchester: Alexander Schmalcz)
3min
Franz Schubert

"An die Musik" op. 88 Nr. 4 D 547 (Bearbeitung für Singstimme und Orchester: Max Reger)

"An die Musik" op. 88 Nr. 4 D 547 (Bearbeitung für Singstimme und Orchester: Max Reger)

Aufführungsort

Group

Musikverein Wien

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Lahav Shani (c) Marco Borggreve
Wiener Konzerthaus, Großer Saal
Shani, Bronfman / Brahms, Schubert, Wagner
Franz Schubert CD
Compact Disc
Schubert: Symphonien Nr. 7 und 8