Fünf Stücke für Orchester op. 10

Anton Webern

Entstanden:1911-1913
Dauer:ca. 5 min.
Aufführungsgeschichte:Uraufführung: 23.06.1926, Zürich, Tonhalle; Dirigent: Anton Webern, Tonhalleorchester Zürich
Komponist:Anton Webern (1883 - 1945) Details
Historische Veranstaltungen
Montag00.00 Uhr
Wien, ORF RadioKulturhaus
Maderna, E. Melkus / Webern, Skalkottas, C. Halffter, Boehmer
Bruno Maderna 
Dirigent 
Eduard Melkus 
Violine 
Wiener Symphoniker
Orchester 
Anton Webern
Fünf Stücke für Orchester op. 10
Nikos Skalkottas
Konzert für Violine und Orchester
Cristóbal Halffter
"5 Microformas" ("5 Mikroformen") für Orchester
Donnerstag19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Großer Saal
Maderna / Webern, Debussy, Strawinski
Bruno Maderna 
Dirigent 
Wiener Symphoniker
Orchester 
Anton Webern
Fünf Stücke für Orchester op. 10
Claude Debussy
"La Mer", Drei symphonische Skizzen für Orchester
Igor Strawinski
"Le Sacre du printemps" ("Die Frühlingsweihe"), Ballett in zwei Teilen
Freitag19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Großer Saal
C. Abbado, Lukomskaja, H. Christian, ORF-Chor / Webern, Berg, Schönberg
Claudio Abbado 
Dirigent 
Halina Lukomskaja 
Sopran 
Hans Christian 
Sprecher 
Anton Webern
Fünf Stücke für Orchester op. 10
Alban Berg
Symphonische Stücke aus der Oper "Lulu"
Alban Berg
Fünf Orchesterlieder nach Ansichtskartentexten von Peter Altenberg op. 4
Sonntag11.00 Uhr
Wien, ORF RadioKulturhaus
Wich, H. Schnitzler, M. Schnitzler, S. Führlinger, W. Schulz / Webern, Spohr, R. Schumann
Günther Wich 
Dirigent 
Heide Schnitzler 
Violine 
Michael Schnitzler 
Violine 
Anton Webern
Fünf Stücke für Orchester op. 10
Louis Spohr
Konzert für Streichquartett und Orchester a-moll op. 131
Robert Schumann
Symphonie Nr. 4 d-moll op. 120