Konzert für Violine und Orchester Nr. 2 Sz 112

Béla Bartók

Entstanden:1937-1938
Dauer:ca. 36 min.
Aufführungsgeschichte:23.03.1939, Amsterdam, Concertgebouw; Dirigent: Willem Mengelberg, Zoltán Székely, Violine, Concertgebouworkest Österr. Erstaufführung: 08.03.1950, Konzerthaus Wien; Dirigent: Josef Krips, Arthur Grumiaux, Violine, Wiener Symphoniker
Komponist:Béla Bartók (1881 - 1945) Details
Details
Historische Veranstaltungen
Mittwoch19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Großer Saal
J. Krips, Grumiaux / W. A. Mozart, Bartók, R. Schumann
Josef Krips 
Dirigent 
Arthur Grumiaux 
Violine 
Wiener Symphoniker
Orchester 
Wolfgang Amadeus Mozart
Symphonie Nr. 41 C-Dur KV 551 "Jupiter"
Béla Bartók
Konzert für Violine und Orchester Nr. 2 Sz 112 (Österreichische Erstaufführung)
Robert Schumann
Symphonie Nr. 4 d-moll op. 120
Donnerstag19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Großer Saal
J. Krips, Grumiaux / W. A. Mozart, Bartók, R. Schumann
Josef Krips 
Dirigent 
Arthur Grumiaux 
Violine 
Wiener Symphoniker
Orchester 
Wolfgang Amadeus Mozart
Symphonie Nr. 41 C-Dur KV 551 "Jupiter"
Béla Bartók
Konzert für Violine und Orchester Nr. 2 Sz 112
Robert Schumann
Symphonie Nr. 4 d-moll op. 120
Montag20.00 Uhr
Wiener Konzerthaus, Großer Saal
J.N. David, Menuhin / F. Schmidt, Bartók, Mendelssohn Bartholdy, J. N. David
Johann Nepomuk David 
Dirigent 
Sir Yehudi Menuhin 
Violine 
Wiener Symphoniker
Orchester 
Franz Schmidt
Variationen über ein Husarenlied für Orchester
Béla Bartók
Konzert für Violine und Orchester Nr. 2 Sz 112
Felix Mendelssohn Bartholdy
Konzert für Violine und Orchester d-moll S 2
Mittwoch19.30 Uhr
Musikverein Wien, Großer Saal
W. Schüchter, Österreicher, Piovesan / A. Kaufmann, Bartók, Debussy, F. Schmidt
Wilhelm Schüchter 
Dirigent 
Karl Österreicher 
Klarinette 
Sirio Piovesan 
Violine 
Armin Kaufmann
"Scherzo capriccioso" für großes Orchester op. 39
Béla Bartók
Konzert für Violine und Orchester Nr. 2 Sz 112
Claude Debussy
"Première Rhapsodie" für Klarinette und Orchester L 116