"Két Portré" ("Zwei Portraits") für Violine und Orchester op. 5 Sz 37

Béla Bartók

Dauer:ca. 13 min.
Komponist:Béla Bartók (1881 - 1945) Details
Details
"Két Portré" ("Zwei Portraits") für Violine und Orchester op. 5 Sz 37
Historische Veranstaltungen
Donnerstag19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Großer Saal
Fricsay, C. Ludwig, W. Schneiderhan / Bartók, G. Mahler, Brahms
Ferenc Fricsay 
Dirigent 
Christa Ludwig 
Mezzosopran 
Walther Schneiderhan 
Violine 
Béla Bartók
"Két Portré" ("Zwei Portraits") für Violine und Orchester op. 5 Sz 37
Gustav Mahler
"Kindertotenlieder", Liederzyklus nach Gedichten von Friedrich Rückert
Johannes Brahms
Symphonie Nr. 4 e-moll op. 98
Freitag19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Großer Saal
Fricsay, C. Ludwig, W. Schneiderhan / Bartók, G. Mahler, Brahms
Ferenc Fricsay 
Dirigent 
Christa Ludwig 
Mezzosopran 
Walther Schneiderhan 
Violine 
Béla Bartók
"Két Portré" ("Zwei Portraits") für Violine und Orchester op. 5 Sz 37
Gustav Mahler
"Kindertotenlieder", Liederzyklus nach Gedichten von Friedrich Rückert
Johannes Brahms
Symphonie Nr. 4 e-moll op. 98
Donnerstag19.30 Uhr
Musikverein Wien, Großer Saal
C. Melles, R. Buchbinder / Bartók, Weber, Prokofjew, Beethoven, Strauss (Sohn)
Carl Melles 
Dirigent 
Rudolf Buchbinder 
Klavier 
Wiener Symphoniker
Orchester 
Béla Bartók
"Két Portré" ("Zwei Portraits") für Violine und Orchester op. 5 Sz 37
Carl Maria von Weber
Konzertstück für Klavier und Orchester f-moll op. 79 J 282, Bearbeitung des Klavierparts: Franz Liszt, S 367a
Sergei Sergejewitsch Prokofjew
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 Des-Dur op. 10
Freitag19.30 Uhr
Musikverein Wien, Großer Saal
C. Melles, R. Buchbinder / Bartók, Weber, Prokofjew, Beethoven, Strauss (Sohn)
Carl Melles 
Dirigent 
Rudolf Buchbinder 
Klavier 
Wiener Symphoniker
Orchester 
Béla Bartók
"Két Portré" ("Zwei Portraits") für Violine und Orchester op. 5 Sz 37
Carl Maria von Weber
Konzertstück für Klavier und Orchester f-moll op. 79 J 282, Bearbeitung des Klavierparts: Franz Liszt, S 367a
Sergei Sergejewitsch Prokofjew
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 Des-Dur op. 10