"Italienische Serenade" für kleines Orchester

Hugo Wolf

Entstanden:1892
Dauer:ca. 8 min.
Aufführungsgeschichte:Uraufführung: 29.01.1904, Graz, Steiermärkischer Musikverein, Stephanien-Saal; Dirigent: Richard Wickenhauser, Städtisches Orchester Graz
Komponist:Hugo Wolf (1860 - 1903) Details
Historische Veranstaltungen
Samstag19.30 Uhr
Musikverein Wien, Großer Saal
F. Löwe, Weidt, Demuth, Wiener akademischer Gesangsverein / H. Wolf
Ferdinand Löwe 
Dirigent 
Lucie Weidt 
Sopran 
Leopold Demuth 
Bass 
Hugo Wolf
"Anakreons Grab" nach einem Text von Goethe
Hugo Wolf
"Gesang Weylas", Lied nach einem Gedicht von Eduard Mörike
Hugo Wolf
"Prometheus", Lied nach einem Gedicht von Goethe
Dienstag19.30 Uhr
Musikverein Wien, Großer Saal
F. Löwe, Busoni / C. Goldmark, J. Haydn, Saint-Saëns, H. Wolf, Liszt
Ferdinand Löwe 
Dirigent 
Ferruccio Busoni 
Klavier 
Wiener Concertverein
Orchester 
Hugo Wolf
"Italienische Serenade" für kleines Orchester
Franz Liszt
"Totentanz", Paraphrase über "Dies irae" für Klavier und Orchester S 126
  •  
Samstag19.00 Uhr
Graz, Industriehalle
F. Löwe / W. A. Mozart, H. Wolf, R. Wagner, Beethoven
Ferdinand Löwe 
Dirigent 
Wiener Concertverein
Orchester 
Ludwig van Beethoven
Symphonie Nr. 3 Es-Dur op. 55 "Eroica"
  •  
Sonntag19.00 Uhr
Zagreb
F. Löwe / P. I. Tchaikovsky, Beethoven, H. Wolf, R. Wagner
Ferdinand Löwe 
Dirigent 
Wiener Concertverein
Orchester 
Richard Wagner
Ouvertüre und "Venusberg" aus der Oper "Tannhäuser" WWV 70
  •