Mittwoch19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Großer Saal

Viotti, Wang / Schumann, Schostakowitsch

Online Tickets kaufen

Das System sucht für Sie automatisch die besten verfügbaren Plätze der gewählten Preiskategorie aus.

Sie besitzen die folgende(n) Förder-Mitgliedschaft(en):
ANMERKUNGUm in den Genuss der ermäßigten Preise und vieler weiterer attraktiver Vorteile für Förder-Mitglieder zu kommen, buchen Sie bitte eine Förder-Mitgliedschaft im weiteren Kaufprozess. Bestehende Förder-Mitgliedschaften werden automatisch berücksichtigt.
Dieses Konzert wird im Rahmen einer Kooperation zwischen den Wiener Symphonikern und der Wiener Konzerthausgesellschaft durchgeführt. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung, Speicherdauer und Ihren Rechten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Wählen Sie Ihre Wunschplätze bequem in unserem interaktiven 3D-Sitzplan:
Rollstuhlplätze sind zum Preis von € 10,- im Vorverkauf bis eine Woche vor der Veranstaltung zu buchen. Für eine Begleitung steht nach Wunsch ein Platz in unmittelbarer Nähe zum regulären Kartenpreis zur Verfügung.
ANMERKUNG Dieses Konzert wird im Rahmen einer Kooperation zwischen den Wiener Symphonikern und der Wiener Konzerthausgesellschaft durchgeführt. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung, Speicherdauer und Ihren Rechten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Horizontal Tabs

Info
Fast hundert Mal leitete Dirigent Marcello Viotti die Wiener Symphoniker vor seinem schmerzlich frühen Tod 2005. Nun tritt sein hochbegabter Sohn Lorenzo, sein Erbe an. Hochdekoriert ist er bereits als Gewinner des Young Conductors Award der Salzburger Festspiele 2015, des 11. internationalen Dirigentenwettbewerbs des Orchestra de Cadaqués sowie Erster Preisträger des Dirigierwettbewerbs beim MDR Sinfonieorchester. 2016 feierte er ein fulminantes Debüt bei den Wiener Symphonikern als Einspringer für den erkrankten Myung-whun Chung. In der aktuellen Saison wird er das Orchester nun insgesamt fünf Mal leiten. Anspruchsvoll ist dabei auch die Programmwahl. Bei den beiden Konzerten im Wiener Konzerthaus ist neben Schumanns Klavierkonzert (mit einer weiteren Überfliegerin der Klassikszene als Solistin: Yuja Wang) mit Schostakowitschs monumentaler 10. Symphonie auch ein Werk zu hören, das den Interpreten alles abverlangt.

Interpreten

Wiener Symphoniker
Orchester 

Programm

Robert Schumann

Konzert für Klavier und Orchester a-moll op. 54

Konzert für Klavier und Orchester a-moll op. 54
1841-45
31min
1. Satz: Allegro affettuoso – Andante espressivo
2. Satz: Intermezzo. Andantino
3. Satz: Allegro vivace
***

-- PAUSE --

***
20min
Komponist: ***
Dmitri Schostakowitsch

Symphonie Nr. 10 e-moll op. 93

Symphonie Nr. 10 e-moll op. 93
1953
57min
1. Satz: Moderato
2. Satz: Allegro
3. Satz: Allegretto
4. Satz: Andante – Allegro

Dieses Konzert ist Teil der Aboserien

Weitere Termine

Donnerstag19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Großer Saal

Aufführungsort

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20, 1037 Wien
Wiener Konzerthaus | Großer Saal

Kartenverkauf

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Viotti Lorenzo (c) Martin Straka
Musikverein Wien, Großer Saal
Viotti, Goerne / R. Wagner, Pfitzner, Debussy, Skrjabin
Compact Disc
Dmitri Schostakowitsch: Die Symphonien
Compact Disc
Robert Schumann: Die Symphonien