Freitag19.30 Uhr
Musikverein Wien, Großer Saal

Urbanski, Soltani / Mozart, Lutoslawski, Tschaikowski

Horizontal Tabs

Info
Sieben Mal leitete Krzystof Urbanski bisher die Wiener Symphoniker: Zuletzt stand er 2017 anlässlich der traditionellen Aufführungen von Beethovens Neunter Symphonie zum Jahreswechsel am Pult des Orchesters. Als „veritable Zukunftshoffnung“ beschrieb damals der begeisterte Kritiker von DIE PRESSE den heute 36-jährigen Polen. Nun kommt es endlich zum Debüt der Partnerschaft im Musikverein. Im Mittelpunkt des Programms steht das wirkungsmächtige Cellokonzert von Urbanskis Landsmann Witold Lutoslawski. Cello und Orchester sind in diesem Klassiker der Moderne deutlich als musikalische Widersacher konzipiert - zugleich bleibt Raum für elegische Melodien! Der österreichischer Cellist Kian Soltani wird sie hier spielen – und damit sein Debüt bei den Symphonikern feiern. Eingerahmt wird das Cellokonzert von zwei weiteren Antagonisten: Mozarts lebensfroh-funkelnder Figaro-Ouvertüre sowie Tschaikowskis schwermütig-berührender Vierten Symphonie.

Interpreten

Krzysztof Urbanski 
Dirigent 
Kian Soltani 
Violoncello 
Wiener Symphoniker
Orchester 

Programm

Witold Lutoslawski

Konzert für Violoncello und Orchester

Konzert für Violoncello und Orchester
1970
24min
Komponist: Witold Lutoslawski
***

-- PAUSE --

***
20min
Komponist: ***
Pjotr Iljitsch Tschaikowski

Symphonie Nr. 4 f-moll op. 36

Symphonie Nr. 4 f-moll op. 36
1876/77
44min
1. Satz: Andante sostenuto – Moderato con anima
2. Satz: Andantino in modo di canzona
3. Satz: Scherzo. Pizzicato ostinato – Allegro
4. Satz: Finale. Allegro con fuoco

Weitere Termine

Mittwoch19.30 Uhr
Musikverein Wien, Großer Saal
Donnerstag19.30 Uhr
Musikverein Wien, Großer Saal

Aufführungsort

Musikverein Wien
Musikvereinsplatz 1, 1010 Wien
Musikverein Wien | Großer Saal

Kartenverkauf

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Constantinos Carydis (c) Thomas Brill
Wiener Konzerthaus, Großer Saal
Carydis, Mühlemann / Mozart, Respighi
CD Teaser
Compact Disc
Karel Ancerl: The Philips Recordings
CD Teaser
Compact Disc
Mozart: D-Dur KV 537 "Krönungskonzert", B-Dur KV 595