Donnerstag19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Schubert-Saal

Steinhauer, Bläsersolisten der Wiener Symphoniker / Pirchner

Horizontal Tabs

Info
Der Komponist, Musiker und Künstler Werner „Preisegott" Pirchner, der heuer 75 Jahre alt geworden wäre, hat die Klangwelt Österreichs durch Volksweisen, Jazz oder auch sogenannte Ernste Musik entscheidend bereichert. Die Bläsersolisten der Wiener Symphoniker nehmen dieses Jubiläum zum Anlass für eine facettenreiche Hommage an den großen Musiker und Querkopf, der als "der Zappa von Tirol" (DIE PRESSE) gleichermaßen für Aufregung und Jubel sorgte. Das so humorvolle wie eigenwillige Programm vereint Texte von Felix Mitterer, Sepp Schluiferer, Ernst Jandl und Pirchner selbst mit mehr als 20 seiner Kompositionen zwischen Jazz, Volksmusik und E-Musik, darunter Werke wie seine legendäre Bühnenmusik „Do you know Emperor Joe?“, das „Streichquartett für Bläserquintett“ oder das Brassquintett „L’homme au marteau dans la poche et autres travaux appliques“. Gefeiert wird so das zwischen Jazz, Volks- und E-Musik changierende Schaffen eines der unverwechselbarsten, authentischsten und vielseitigsten österreichischen Komponisten der letzten 50 Jahre.

Interpreten

Bläsersolisten der Wiener Symphoniker
Ensemble 

Programm

Aufführungsort

Group

Wiener Konzerthaus

Ähnliche Veranstaltungen

Wiener Konzerthaus, Großer Saal
Orozco-Estrada, Connolly, Wiener Sängerknaben, Wiener Singakademie / Mahler "Symphonie Nr. 3"