Sonntag19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Schubert-Saal

Sorokow, Flieder, Vogt, Weissensteiner, Monti / Schubert

Horizontal Tabs

Info
Der Erste Konzertmeister der Wiener Symphoniker Anton Sorokow lädt mit seinem Ensemble und dem Gast Luca Monti am Klavier zu einem Kammermusikabend in den Schubert-Saal des Wiener Konzerthauses. Dieses Konzert steht ganz im Zeichen des "wienerischsten" aller Komponisten, Franz Schubert. Als Schluss- und Höhepunkt steht sein berühmtes "Forellenquintett" auf dem Programm.

Interpreten

Programm

Franz Schubert

Adagio Es-Dur ("Notturno") op.posth.148/D 897

Adagio Es-Dur ("Notturno") op.posth.148/D 897
10min
Komponist:Franz Schubert (1797 - 1828) Details
Franz Schubert

Sonate für Violine und Klavier A-Dur D 574

Sonate für Violine und Klavier A-Dur D 574
Komponist:Franz Schubert (1797 - 1828) Details
Franz Schubert

Klavierquintett A-Dur D 667 "Forellenquintett"

Klavierquintett A-Dur D 667 "Forellenquintett"
38min
Komponist:Franz Schubert (1797 - 1828) Details

Medien

CD

100 Jahre Wiener Symphoniker

Musikalische Sternstunden aus den ersten 100 Jahren der Orchestergeschichte, dirigiert von Vladimir Fedosejev, Horst Stein und Hans Swarowsky.

Dieses Konzert ist Teil der Aboserien

Abonnement
Wiener Symphoniker - Kammerkonzerte

Aufführungsort

Group

Wiener Konzerthaus

Ähnliche Veranstaltungen

Anna Netrebko (c) Julian Hargreaves
Musikverein Wien, Großer Saal
ABGESAGT! Orozco-Estrada, Netrebko, Semenchuk, Singverein der Gesellschaft der Musikfreunde /Tschaikowski