Montag19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Großer Saal

Shani, Argerich / Prokofjew, Rachmaninow

Online Tickets kaufen

Das System sucht für Sie automatisch die besten verfügbaren Plätze der gewählten Preiskategorie aus.

Sie besitzen die folgende(n) Förder-Mitgliedschaft(en):
ANMERKUNGUm in den Genuss der ermäßigten Preise und vieler weiterer attraktiver Vorteile für Förder-Mitglieder zu kommen, buchen Sie bitte eine Förder-Mitgliedschaft im weiteren Kaufprozess. Bestehende Förder-Mitgliedschaften werden automatisch berücksichtigt.
Dieses Konzert wird im Rahmen einer Kooperation zwischen den Wiener Symphonikern und der Wiener Konzerthausgesellschaft durchgeführt. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung, Speicherdauer und Ihren Rechten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Wählen Sie Ihre Wunschplätze bequem in unserem interaktiven 3D-Sitzplan:
Rollstuhlplätze sind zum Preis von € 10,- im Vorverkauf bis eine Woche vor der Veranstaltung zu buchen. Für eine Begleitung steht nach Wunsch ein Platz in unmittelbarer Nähe zum regulären Kartenpreis zur Verfügung.
ANMERKUNG Dieses Konzert wird im Rahmen einer Kooperation zwischen den Wiener Symphonikern und der Wiener Konzerthausgesellschaft durchgeführt. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung, Speicherdauer und Ihren Rechten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Horizontal Tabs

Info
Der Erfolg weniger Interpreten ist so untrennbar mit einem Werk verbunden wie der Martha Argerichs mit dem 3. Klavierkonzert von Sergei Prokofjew. Zahlreiche Einspielungen und Aufnahmen belegen die Mühelosigkeit, mit der die Virtuosin das populärste seiner fünf Klavierkonzerte interpretiert. Zuletzt verzauberte die Grande Dame des Pianos damit in Rotterdam – unter Lahav Shani – Publikum und Kritiker gleichermaßen. Unter Shani, dem Ersten Gastdirigenten der Wiener Symphoniker, lädt Argerich nun zu einer Reprise ins Wiener Konzerthaus ein. Shani, selbst ausgebildeter Konzertpianist und designierter Nachfolger von Zubin Mehta als Chefdirigent des Israel Philharmonic Orchestra, stellt Prokofjews 3. Klavierkonzert den Symphonischen Tänzen von Sergei Rachmaninow gegenüber. Von tänzerischer Leichtigkeit ist Rachmaninows letzte Komposition aber weit entfernt. Viel eher spannt sich darin ein Bogen über sein symphonisches Schaffen, ausgehend von der Coda seiner ersten Symphonie bis hin zum melancholischen Dies Irae im letzten Satz.

Interpreten

Wiener Symphoniker
Orchester 

Programm

Sergei Sergejewitsch Prokofjew

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 C-Dur op. 26

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 C-Dur op. 26
1917-1921
28min
Komponist:Sergei Sergejewitsch Prokofjew (1891 - 1953) Details
Sergei Rachmaninow

Symphonische Tänze op. 45

Symphonische Tänze op. 45
1940
35min
Komponist:Sergei Rachmaninow (1873 - 1943) Details

Weitere Termine

Dienstag19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Großer Saal
Mittwoch10.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Großer Saal
Mittwoch19.00 Uhr
Wiener Konzerthaus, Großer Saal
Donnerstag09.00 Uhr
Wiener Konzerthaus, Großer Saal
Donnerstag10.45 Uhr
Wiener Konzerthaus, Großer Saal

Dieses Konzert ist Teil der Aboserien

Lahav Shani (c) Marco Borggreve
Abonnement
Wiener Symphoniker-Zyklus Plus

Aufführungsort

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20, 1037 Wien
Wiener Konzerthaus | Großer Saal

Kartenverkauf

Ähnliche Veranstaltungen

Conductor Lahav Shani (c) Marco Borggreve
Musikverein Wien, Großer Saal
Shani, Bronfman / Rachmaninow, Schostakowitsch