Freitag19.00 Uhr
Wiener Konzerthaus, Großer Saal
Petrenko, Tjeknavorian / Milhaud, Rimski-Korsakow

Horizontal Tabs

Info
„Was Virtuosität, Intensität, Phrasierung, Klangfarbe und tiefes musikalisches Verständnis anbelangt: Emmanuel Tjeknavorian fehlt es an nichts.“, so urteilte der britische Kritiker Robert Matthew-Walker vergangenes Jahr über den jungen Violinisten. Tjeknavorian ist auf dem besten Weg, vom erfolgreichen Nachwuchstalent – 2015 erreichte er den zweiten Platz beim Jean-Sibelius-Violinwettbewerb – zum internationalen Publikumsliebling aufzusteigen: In der laufenden Saison gastiert er als „Rising Star“ (ECHO), in den wichtigsten europäischen Konzerthäusern. Das beliebe Fridays@7-Format bietet Gelegenheit, den jungen Österreicher mit armenischen Wurzeln nach dem Konzert im Foyer des Konzerthauses in entspannter Atmosphäre zu erleben.

Interpreten

Emmanuel Tjeknavorian 
Violine 
Wiener Symphoniker

Programm

Darius Milhaud

"Le Boeuf sur le Toit" ("Der Ochse auf dem Dach), Cinéma fantaisie für Violine und Orchester op. 58b

"Le Boeuf sur le Toit" ("Der Ochse auf dem Dach), Cinéma fantaisie für Violine und Orchester op. 58b
1919
18min
Nikolai Rimski-Korsakow

"Scheherazade", Symphonische Suite op. 35

"Scheherazade", Symphonische Suite op. 35
1888
45min
1. Satz: "Das Meer und Sinbads Schiff"
2. Satz: "Die Geschichte vom Prinzen Kalender"
3. Satz: "Der junge Prinz und die junge Prinzessin"
4. Satz: "Feier in Bagdad – Das Meer – Das Schiff zerschellt an einer Klippe unter einem bronzenen Reiter"

Ausklang im Großen Foyer mit Emmanuel Tjeknavorian und "Piano meets Percussion"

Dieses Konzert ist Teil der Aboserien

Weitere Termine

Sonntag11.00 Uhr
Wiener Konzerthaus, Großer Saal

Aufführungsort

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20, 1037 Wien
Wiener Konzerthaus | Großer Saal

Kartenverkauf