Sonntag20.00 Uhr
Wiener Konzerthaus, Großer Saal

Orozco-Estrada, Mühlemann, Láng, Davislim, Boesch, Wiener Singakademie / Beethoven

Konzert zum Jahreswechsel
Online Tickets kaufen

Das System sucht für Sie automatisch die besten verfügbaren Plätze der gewählten Preiskategorie aus.

Sie besitzen die folgende(n) Förder-Mitgliedschaft(en):
ANMERKUNGUm in den Genuss der ermäßigten Preise und vieler weiterer attraktiver Vorteile für Förder-Mitglieder zu kommen, buchen Sie bitte eine Förder-Mitgliedschaft im weiteren Kaufprozess. Bestehende Förder-Mitgliedschaften werden automatisch berücksichtigt.
Dieses Konzert wird im Rahmen einer Kooperation zwischen den Wiener Symphonikern und der Wiener Konzerthausgesellschaft durchgeführt. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung, Speicherdauer und Ihren Rechten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Wählen Sie Ihre Wunschplätze bequem in unserem interaktiven 3D-Sitzplan:
Rollstuhlplätze sind zum Preis von € 10,- im Vorverkauf bis eine Woche vor der Veranstaltung zu buchen. Für eine Begleitung steht nach Wunsch ein Platz in unmittelbarer Nähe zum regulären Kartenpreis zur Verfügung.
ANMERKUNG Dieses Konzert wird im Rahmen einer Kooperation zwischen den Wiener Symphonikern und der Wiener Konzerthausgesellschaft durchgeführt. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung, Speicherdauer und Ihren Rechten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Horizontal Tabs

Info
Ein Fixstern der Silvesternacht leuchtet seit über vier Jahrzehnten besonders hell: Seit mehr als 40 Jahren bringen die Wiener Symphoniker und ein illustres Ensemble an Solistinnen und Solisten ihr Publikum im Wiener Konzerthaus mit Beethovens "Neunter" schwungvoll ins neue Jahr. Welches Werk auch sonst könnte dank seines unerschütterlichen Optimismus in die zentralen humanistischen Werte gleichzeitig das alte Jahr würdiger verabschieden und das neue hoffnungsvoller begrüßen? Symbolich auch die Dirigentenwahl: Unter ihrem designierten Chefdirigenten Andrés Orozco-Estrada, der das Orchester ab der Spielzeit 2021-22 leiten wird, präsentieren die Wiener Symphoniker gleichzeitig einen Blick in ihre künstlerische Zukunft.

Interpreten

Wiener Singakademie
Gemischter Chor 
Wiener Symphoniker
Orchester 

Programm

Ludwig van Beethoven

Symphonie Nr. 9 d-moll op. 125

Symphonie Nr. 9 d-moll op. 125
1822-1824
65min
1. Satz: Allegro ma non troppo – Un poco maestoso
2. Satz: Molto vivace – Presto
3. Satz: Adagio molto e cantabile – Andante moderato
4. Satz: Finale. Presto – Allegro assai

Weitere Termine

Montag19.00 Uhr
Wiener Konzerthaus, Großer Saal
Dienstag20.00 Uhr
Wiener Konzerthaus, Großer Saal

Aufführungsort

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20, 1037 Wien
Wiener Konzerthaus | Großer Saal

Kartenverkauf

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Lahav Shani (c) Marco Borggreve
Wiener Konzerthaus, Großer Saal
Shani / Weber, Beethoven, Schumann
Compact Disc
Beethoven: Klavierkonzert Nr. 5
Compact Disc
Beethoven: Klavierkonzerte Nr. 1/4