Sonntag11.00 Uhr
Wiener Konzerthaus, Schubert-Saal

Orininskiy, Prochart, Song, Sorokow, Flieder, Krumpöck, Grün, Vogt / Schubert, Dvorák, Mendelssohn Bartholdy

Kammermusik-Fest II

Horizontal Tabs

Info
Die Möglichkeit, die Musiker und Musikerinnen der Wiener Symphoniker in neuen Formationen und Zusammenstellungen beim Musizieren zu erleben, gehört zu den spannendsten Aspekten des Kammermusik-Fests. Anton Sorokow, Erster Konzertmeister der Wiener Symphoniker, stellte für das Matineekonzert des heurigen Kammermusik-Fests eigens ein Ensemble aus den Streichergruppen des Orchesters zusammen. Unterstützt u. a. von dem Ersten Solobratschisten und dem Ersten Solocellisten der Wiener Symphoniker präsentiert er ein Programm, das Schuberts B-Dur-Trio mit Dvoráks Terzett C-Dur und Mendelssohns Oktett für Streicher kombiniert.

Interpreten

Programm

Franz Schubert

Streichtrio B-Dur D 581

Streichtrio B-Dur D 581
20min
Komponist:Franz Schubert (1797 - 1828) Details
Antonín Dvorák

Terzett C-Dur für zwei Violinen und Viola op. 74

Terzett C-Dur für zwei Violinen und Viola op. 74
1887
20min
Komponist:Antonín Dvorák (1841 - 1904) Details
Felix Mendelssohn Bartholdy

Oktett Es-Dur für Streicher op. 20

Oktett Es-Dur für Streicher op. 20
1825
35min
Komponist:Felix Mendelssohn Bartholdy (1809 - 1847) Details

Medien

Dieses Konzert ist Teil der Aboserien

Aufführungsort

Group

Wiener Konzerthaus

Ähnliche Veranstaltungen

Schubert Saal Wiener Konzerthaus
Wiener Konzerthaus, Schubert-Saal
HABE Quartett Wien / Beethoven

News

Schubert Saal Wiener Konzerthaus

Takt.Gefühl Feb · Radio klassik Stephansdom