Samstag18.00 Uhr
Wiener Konzerthaus, Großer Saal

Jordan, Wagner, Kutrowatz, Vondung, Gürtelschmied, Clayton, Müller-Brachmann, Angelich, Wiener Singakademie / Beethoven

Beethoven: Große Akademie von 1808
Online Tickets kaufen

Das System sucht für Sie automatisch die besten verfügbaren Plätze der gewählten Preiskategorie aus.

Sie besitzen die folgende(n) Förder-Mitgliedschaft(en):
ANMERKUNGUm in den Genuss der ermäßigten Preise und vieler weiterer attraktiver Vorteile für Förder-Mitglieder zu kommen, buchen Sie bitte eine Förder-Mitgliedschaft im weiteren Kaufprozess. Bestehende Förder-Mitgliedschaften werden automatisch berücksichtigt.
Dieses Konzert wird im Rahmen einer Kooperation zwischen den Wiener Symphonikern und der Wiener Konzerthausgesellschaft durchgeführt. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung, Speicherdauer und Ihren Rechten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Wählen Sie Ihre Wunschplätze bequem in unserem interaktiven 3D-Sitzplan:
Rollstuhlplätze sind zum Preis von € 10,- im Vorverkauf bis eine Woche vor der Veranstaltung zu buchen. Für eine Begleitung steht nach Wunsch ein Platz in unmittelbarer Nähe zum regulären Kartenpreis zur Verfügung.
ANMERKUNG Dieses Konzert wird im Rahmen einer Kooperation zwischen den Wiener Symphonikern und der Wiener Konzerthausgesellschaft durchgeführt. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung, Speicherdauer und Ihren Rechten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Horizontal Tabs

Info
„Da haben wir denn in der bittersten Kälte von halb sieben bis halb elf ausgehalten und die Erfahrung bewährt gefunden, daß man auch des Guten – und mehr noch, des Starken – leicht zu viel haben kann” , schrieb ein Zeitgenosse über diesen historischen Abend des 22. Dezember 1808 im ungeheizten Theater an der Wien, an dem Beethoven im Rahmen einer Orchesterakademie dem Publikum („zitternd und in Pelze gehüllt” ) seine neueste Werke präsentierte: die Symphonien Nr. 5 und 6, zwei Sätze aus der C-Dur-Messe, die Arie „Ah! perfido” , das 4. Klavierkonzert und die Chorphantasie. Als einen großen Höhepunkt der Feierlichkeiten zum 250. Jubiläum der Geburt des Komponisten werden die Wiener Symphoniker mit Philippe Jordan und einem handverlesenen Ensemble von Solistinnen und Solisten die Akademie von 1808 rekonstruieren – wobei (der Hinweis sei gestattet) das Wiener Konzerthaus natürlich geheizt wird. In der einstündigen Pause besteht die Möglichkeit, sich kulinarisch verwöhnen zu lassen: "Beethoven-Menü" im Restaurant Weinzirl (Reservierung erforderlich unter info@weinzirl.at oder +43 1 5125550) Ein reichhaltiges Speisen- und Getränkeangebot gibt es zudem in den Buffets beim Schubert- und Mozart-Saal sowie in allen anderen Buffets des Wiener Konzerthauses.

Interpreten

Nicholas Angelich 
Klavier 
Jacquelyn Wagner 
Sopran 
Miriam Kutrowatz 
Sopran 
Allan Clayton 
Tenor 
Franz Gürtelschmied 
Tenor 
Hanno Müller-Brachmann 
Bassbariton 
Wiener Singakademie
Gemischter Chor 
Wiener Symphoniker
Orchester 

Programm

Große Akademie von 1808 Teil I

Ludwig van Beethoven

Symphonie Nr. 6 F-Dur op. 68 "Pastorale"

Symphonie Nr. 6 F-Dur op. 68 "Pastorale"
1807-1808
40min
1. Satz: Allegro ma non troppo "Erwachen heiterer Empfindungen bei der Ankunft auf dem Lande"
2. Satz: Andante molto mosso "Szene am Bach"
3. Satz: Allegro "Lustiges Zusammensein der Landleute"
4. Satz: Allegro "Gewitter, Sturm"
5. Satz: Allegretto "Hirtengesang: Frohe und dankbare Gefühle nach dem Sturm"
Ludwig van Beethoven

"Ah perfido!", Szene und Arie für Sopran mit Begleitung des Orchesters op. 65

"Ah perfido!", Szene und Arie für Sopran mit Begleitung des Orchesters op. 65
1795-1796
15min
***

-- PAUSE --

***
20min
Komponist: ***

Große Akademie von 1808 Teil II

Ludwig van Beethoven

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 4 G-Dur op. 58

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 4 G-Dur op. 58
1805-1806
34min
1. Satz: Allegro moderato
2. Satz: Andante con moto
3. Satz: Rondo. Vivace
Ludwig van Beethoven

Symphonie Nr. 5 c-moll op. 67

Symphonie Nr. 5 c-moll op. 67
1804-1808
36min
1. Satz: Allegro con brio
2. Satz: Andante con moto
3. Satz: Allegro
4. Satz: Allegro
***

-- PAUSE --

***
20min
Komponist: ***
Ludwig van Beethoven

Fantasie für Klavier, Chor und Orchester c-moll op. 80 "Chorfantasie"

Fantasie für Klavier, Chor und Orchester c-moll op. 80 "Chorfantasie"
1809
18min
1. Satz: Adagio – Allegro – Meno Allegro
2. Satz: Finale. Allegro – Allegretto ma non troppo, quasi Andante con moto

Dieses Konzert ist Teil der Aboserien

Lahav Shani (c) Marco Borggreve
Abonnement
Wiener Symphoniker-Zyklus Plus

Weitere Termine

Sonntag15.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Großer Saal
Dienstag19.00 Uhr
Wiener Konzerthaus, Großer Saal

Aufführungsort

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20, 1037 Wien
Wiener Konzerthaus | Großer Saal

Kartenverkauf

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Philharmonie de Paris (c) W. Beaucardet
Paris, Philharmonie de Paris, Grande Salle
Jordan, Wagner, Kutrowatz, Vondung, Clayton, Gürtelschmied, Müller-Brachmann, Angelich, Accentus / Beethoven
Beethoven Schuber
Compact Disc
Beethoven: Symphonien Nr. 1-9