Dienstag19.00 Uhr
Wiener Konzerthaus, Großer Saal

Jordan, Angelich / Beethoven

Horizontal Tabs

Info
Als Beleg wie Jordan „mit seinen Symphonikern die größte Harmonie erreicht und die Musiker gleichzeitig zu besonders engagiertem, differenziertem Spiel animiert” feierte die Kritik die Veröffentlichung von Beethovens Symphonien. Anlässlich der Feierlichkeiten zum Beethoven-Jahr 2020 gibt es hier nun die Chance die fünfte und Sechste Symphonie noch einmal live mit Jordan und dem Orchester zu hören. In der ersten Konzerthälfte ist das vierte Klavierkonzert G-Dur zu hören – das zeitgleich zur Sechsten Symphonie 1805 entstand. Es ist ein Werk der Reife, ein Höhepunkt der Gattung im Oeuvre Beethovens wie für das ganze frühe 19. Jahrhundert. Während sich auch die drei ersten Konzerte Beethovens mehr oder minder noch an Mozart orientierten, repräsentiert das G-Dur-Konzert den Geist der Symphonie. Solist und Orchester sind nicht nur gleichberechtigt, sondern zu einer Einheit verschmolzen; die Virtuosität, im vierten Klavierkonzert reichlich vorhanden, verliert ihren Eigenwert und wird eingebunden in den symphonischen Kontext.

Interpreten

Wiener Symphoniker
Orchester 

Programm

Ludwig van Beethoven

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 4 G-Dur op. 58

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 4 G-Dur op. 58
1805-1806
34min
Komponist:Ludwig van Beethoven (1770 - 1827) Details
1. Satz: Allegro moderato

Beethoven: Klavierkonzerte Nr. 1/4

Friedrich Gulda, Friedrich Gulda, Wiener Symphoniker

Beethoven: Die 5 Klavierkonzerte

Rudolf Buchbinder, Rudolf Buchbinder, Wiener Symphoniker
2. Satz: Andante con moto

Beethoven: Klavierkonzerte Nr. 1/4

Friedrich Gulda, Friedrich Gulda, Wiener Symphoniker

Beethoven: Die 5 Klavierkonzerte

Rudolf Buchbinder, Rudolf Buchbinder, Wiener Symphoniker
3. Satz: Rondo. Vivace

Beethoven: Klavierkonzerte Nr. 1/4

Friedrich Gulda, Friedrich Gulda, Wiener Symphoniker

Beethoven: Die 5 Klavierkonzerte

Rudolf Buchbinder, Rudolf Buchbinder, Wiener Symphoniker
Ludwig van Beethoven

Symphonie Nr. 5 c-moll op. 67

Symphonie Nr. 5 c-moll op. 67
1804-1808
36min
Komponist:Ludwig van Beethoven (1770 - 1827) Details
1. Satz: Allegro con brio

Beethoven: Symphonien Nr. 1-9

Philippe Jordan, Wiener Symphoniker, Anja Kampe, Daniela Sindram, René Pape, Burkhard Fritz, Singverein der Gesellschaft der Musikfreunde, Johannes Prinz
2. Satz: Andante con moto

Beethoven: Symphonien Nr. 1-9

Philippe Jordan, Wiener Symphoniker, Anja Kampe, Daniela Sindram, René Pape, Burkhard Fritz, Singverein der Gesellschaft der Musikfreunde, Johannes Prinz
3. Satz: Allegro

Beethoven: Symphonien Nr. 1-9

Philippe Jordan, Wiener Symphoniker, Anja Kampe, Daniela Sindram, René Pape, Burkhard Fritz, Singverein der Gesellschaft der Musikfreunde, Johannes Prinz
4. Satz: Allegro

Beethoven: Symphonien Nr. 1-9

Philippe Jordan, Wiener Symphoniker, Anja Kampe, Daniela Sindram, René Pape, Burkhard Fritz, Singverein der Gesellschaft der Musikfreunde, Johannes Prinz

Ausklang im Großen Foyer mit Nicholas Angelich und den Wiener Kammermusikern

Weitere Termine

Samstag18.00 Uhr
Wiener Konzerthaus, Großer Saal
Sonntag15.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Großer Saal

Dieses Konzert ist Teil der Aboserien

Aufführungsort

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20, 1037 Wien
Wiener Konzerthaus | Großer Saal

Ähnliche Veranstaltungen

Montreux, Montreux Music & Convention Centre
Orozco-Estrada, Buchbinder / Beethoven ABGESAGT