Samstag19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Großer Saal

Hussain, Widmann, Apkalna, SWR Experimentalstudio / Ablinger, Andre, Eötvös

Wien Modern

Horizontal Tabs

Info
Inmitten einer rauschenden Überbietungslogik, bröckelnder Wachstumsversprechungen und vielkanaliger Überforderung entstehen in der Kunstwelt der Musik vermehrt sehr lange und dichte Hörerfahrungen – ebenso wie winzige, zarte, ephemere, fast verschwindende neue Formen. Wien Modern 2019 widmet sich der Aufgabe, den Begriff Wachstum ein wenig aus der Erstarrung zu befreien, in die er durch die permanente Verwendung in Wirtschaft, Stadtplanung und Politik geraten ist. Von der Verarbeitung eines Vulkanausbruchs bis zur Möglichkeit, das Gras wachsen zu hören, entdecken Sie im Oktober/November 2019 in ganz Wien unterschiedlichste Formen des Maximalismus und Minimalismus. Die Wiener Symphoniker steuern heuer wieder ein Programm mit drei Erstaufführung bei: Peter Eötvös groß dimensioniertes „Multiversum” entstand für die Residenz des Komponisten an der Hamburger Elbphilharmonie und ist der Organistin Iveta Apkalna gewidmet, die auch hier die Rolle der Solistin übernimmt.

Interpreten

SWR Experimentalstudio
Ensemble 
Wiener Symphoniker
Orchester 

Programm

Mark Andre

"Über" für Klarinette und Orchester (Österreichische Erstaufführung)

"Über" für Klarinette und Orchester
2015
38min
Komponist:Mark Andre Details
Peter Eötvös

"Multiversum" für Konzertorgel, Hammond-Orgel und Orchester (Österreichische Erstaufführung)

"Multiversum" für Orgel, Hammond-Orgel und Orchester
2017
35min
Komponist:Peter Eötvös Details
Peter Ablinger

"Wachstum, Massenmord" für Orchester und Untertitel (Österreichische Erstaufführung)

"Wachstum, Massenmord" für Orchester und Untertitel
2011
6min
Komponist:Peter Ablinger Details

Aufführungsort

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20, 1037 Wien
Wiener Konzerthaus | Großer Saal

Ähnliche Veranstaltungen

Wiener Konzerthaus, Großer Saal
Harding, Buchbinder / Schumann, Strauss

News