Dienstag19.30 Uhr
Musikverein Wien, Großer Saal

Honeck / Schmidt "Das Buch mit sieben Siegeln"

Horizontal Tabs

Info
Eine geradezu mystische Aura umweht Franz Schmidts Oratorium "Das Buch mit sieben Siegeln", das zum 125. Jubiläums des Musikvereins entstand und eben dort am 14. Juni 1938 von den Wiener Symphonikern uraufgeführt wurde. Mit seinem riesigen Aufgebot von Chor, Orchester und Solisten beweist diese Vertonung der Offenbarung des Johannes bei jeder Aufführung aufs Neue eine geradezu sagenhaft atemberaubende Wirkung. Eine außergewöhnliche Klangsprache mit subtilen Harmonisierungen und einem sehr herausfordernden Orchester- und Vokalpart zeichnen, dieses letztes Meisterwerk der Spätromantik aus, das Manfred Honeck mit einem namhaften Sängerensemble an zwei Abenden aufführen wird.

Interpreten

Sunhae Im 
Sopran 
Bernarda Fink 
Alt 
Mauro Peter 
Tenor 
Christian Elsner 
Tenor 
Stephen Milling 
Bass 
Singverein der Gesellschaft der Musikfreunde
Gemischter Chor 
Wiener Symphoniker
Orchester 

Programm

Franz Schmidt

"Das Buch mit sieben Siegeln", Oratorium nach Motiven der biblischen Offenbarung des Johannes

"Das Buch mit sieben Siegeln", Oratorium nach Motiven der biblischen Offenbarung des Johannes
1935-1937
110min
Komponist: Franz Schmidt (*, ✝)

Aufführungsort

Group

Musikverein Wien

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Manfred Honeck (c) Felix Broede
Theater an der Wien
Honeck, Waltz / Beethoven "Fidelio"
Berlioz Symphonie fantastique & Lélio
Compact Disc
Berlioz: Symphonie fantastique & Lélio