Mittwoch19.30 Uhr
Musikverein Wien, Großer Saal

Honeck, Levit / Beethoven, Schostakowitsch

Horizontal Tabs

Info
Ein einziges Mal ist der deutsch-russische „Jahrhundertpianist“ (Die Welt) Igor Levit bisher mit den Wiener Symphoniker aufgetreten: 2011 und ausgerechnet in München, als er für den indisponierten Radu Lupu bei einem Gastspiel einsprang. Nun kann man die Kombination endlich auch in Wien erleben. Auf dem Programm steht wie schon bei seiner Premiere: Beethovens Fünftes Klavierkonzert, jenes Konzert, welches endgültig die strengen Formen der Wiener Klassik hinter sich ließ und die Tür zu neuen musikalischen Ausdrucksformen weit aufstieß. Mit Manfred Honeck steht am Pult ein wohlvertrauter Freund des Orchesters – und ein wahrer Fachmann für das zweite Werk des Programms: Schostakowitschs Fünfte Symphonie.

Interpreten

Wiener Symphoniker
Orchester 

Programm

Ludwig van Beethoven

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 5 Es-Dur op. 73

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 5 Es-Dur op. 73
1809
38min
Komponist: Ludwig van Beethoven (1770 - 1827) Details
1. Satz: Allegro
2. Satz: Adagio un poco mosso
3. Satz: Rondo. Allegro
Dmitri Schostakowitsch

Symphonie Nr. 5 d-moll op. 47

Symphonie Nr. 5 d-moll op. 47
1937
46min
Komponist: Dmitri Schostakowitsch (1906 - 1975) Details
1. Satz: Moderato
2. Satz: Allegretto
3. Satz: Largo
4. Satz: Allegro non troppo

Medien

CD

Frühling in Wien

Seit über 40 Jahren gehört das traditionelle TV-Osterkonzert "Frühling in Wien" der Wiener Symphoniker zu den großen Höhepunkten im Konzertkalender.

Aufführungsort

Group

Musikverein Wien

Ähnliche Veranstaltungen

Konzerte Teaser
Theater an der Wien
Honeck, Waltz / Beethoven "Fidelio"

News

beethoven_meistgespielten_werke

Die 10 meistgespielten Werke Beethovens durch die Wiener Symphoniker