Donnerstag19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Großer Saal

Gardner, Persson, Gruber / Gruber, Mahler

Konzert zum Nationalfeiertag
Online Tickets kaufen

Das System sucht für Sie automatisch die besten verfügbaren Plätze der gewählten Preiskategorie aus.

Sie besitzen die folgende(n) Förder-Mitgliedschaft(en):
ANMERKUNGUm in den Genuss der ermäßigten Preise und vieler weiterer attraktiver Vorteile für Förder-Mitglieder zu kommen, buchen Sie bitte eine Förder-Mitgliedschaft im weiteren Kaufprozess. Bestehende Förder-Mitgliedschaften werden automatisch berücksichtigt.
Dieses Konzert wird im Rahmen einer Kooperation zwischen den Wiener Symphonikern und der Wiener Konzerthausgesellschaft durchgeführt. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung, Speicherdauer und Ihren Rechten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Wählen Sie Ihre Wunschplätze bequem in unserem interaktiven 3D-Sitzplan:
Rollstuhlplätze sind zum Preis von € 10,- im Vorverkauf bis eine Woche vor der Veranstaltung zu buchen. Für eine Begleitung steht nach Wunsch ein Platz in unmittelbarer Nähe zum regulären Kartenpreis zur Verfügung.
ANMERKUNG Dieses Konzert wird im Rahmen einer Kooperation zwischen den Wiener Symphonikern und der Wiener Konzerthausgesellschaft durchgeführt. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung, Speicherdauer und Ihren Rechten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Horizontal Tabs

Info
„The man who rescued opera“ betitelte der englische The Independent 2009 ein Porträt des britischen Dirigent Edward Gardner. Was aus mitteleuropäischer Sicht als rhetorische Hyperbel anmutet, machte dabei aus Perspektive der Kanalinselbewohner buchstäblich Sinn: Gardner übernahm 2005 die Position des Musikchefs der English National Opera 2005 und brachte das damals einmal mehr schlingernde Flagschiff des britischen Musiklebens nachhaltig wieder auf erfolgreichen künstlerischen Kurs. Seit seinem Abschied aus London 2015 machte Gardner zunehmend auch als Konzertdirigent von sich sprechen. Nach Auftritten mit u.a. dem New York Philharmonic, dem Gewandhausorchester Leipzig oder dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin gibt Gardner mit den traditionellen Konzerten zum Nationalfeiertag nun sein Debüt bei den Wiener Symphonikern. Dem Anlass entsprechend steht neben Gustav Mahlers schlanker Vierten Symphonie auch heuer wieder ein Zeugnis für die lebendige Vielfalt zeitgenössischen österreichischen Musikschaffens am Programm: HK Grubers legendärer Frankenstein!!

Interpreten

Wiener Symphoniker
Orchester 

Programm

Österreichische Bundeshymne

HK Gruber

"Frankenstein!!", Ein Pandämonium für Chansonnier und Orchester nach Kinderreimen von HC Artmann

"Frankenstein!!", Ein Pandämonium für Chansonnier und Orchester nach Kinderreimen von HC Artmann
1976-1977
28min
***

-- PAUSE --

***
20min
Komponist: ***
Gustav Mahler

Symphonie Nr. 4 G-Dur

Symphonie Nr. 4 G-Dur
1899/1900, rev. 1901-10
55min
1. Satz: Bedächtig. Nicht eilen
2. Satz: In gemächlicher Bewegung, ohne Hast
3. Satz: Ruhevoll
4. Satz: Sehr behaglich

Dieses Konzert ist Teil der Aboserien

Rudolf Buchbinder (c) Marco Borggreve
Abonnement
Wiener Symphoniker Festkonzerte

Weitere Termine

Mittwoch19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Großer Saal

Aufführungsort

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20, 1037 Wien
Wiener Konzerthaus | Großer Saal

Kartenverkauf

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Nikolaj Znaider (c) Lars Gundersen
Musikverein Wien, Großer Saal
Szeps-Znaider, Stoyanova / Strauss, Mahler
Compact Disc
Gustav Mahler: Symphonie Nr. 6
Compact Disc
Mahler: Das Lied von der Erde