Samstag19.30 Uhr
Musikverein Wien, Großer Saal

de Billy, Chamayou / Dutilleux, Saint-Saëns, Ravel

Horizontal Tabs

Info
Als Herzensangelegenheit, als leidenschaftliche Liebeserklärung an die französische Musik ist das Programm zu verstehen, mit dem sich der als leidenschaftliche Verfechter des französischen Repertoires bekannte Pariser Dirigent Bertrande de Billy in dieser Saison bei den Wiener Symphonikern präsentiert. Anlässlich des 100. Geburtstags Henri Dutilleuxs, für dessen Werk sich de Billy wie kaum ein anderer Dirigent eingesetzt hat, erklingt zunächst dessen hochpoetische, atmosphärische Zweite Symphonie bevor Saint-Saëns "ägyptisches" Klavierkonzert Nr. 5 mit einem weiteren Franzosen in der Solistenrolle, dem wunderbaren Jean-Yves Thibaudet, aufgeführt wird. Spanisch angehaucht ist das Finales des Konzerts, Ravels berühmter Bolero, ein oft verkanntes Juwel von einzigartiger musikalischer Raffinesse und Klangentfaltung. Leider musste Jean-Yves Thibaudet krankheitsbedingt seine Mitwirkung an den Konzerten der Wiener Symphoniker am 5. und 6. März 2016 absagen. Wir danken Bertrand Chamayou, dass er sich bereit erklärt hat das Klavierkonzert von Saint-Saens zu übernehmen.

Interpreten

Wiener Symphoniker
Orchester 

Programm

Henri Dutilleux

Symphonie Nr. 2 "Le Double" für großes Orchester und Kammerorchester

Symphonie Nr. 2 "Le Double" für großes Orchester und Kammerorchester
1959
30min
Komponist:Henri Dutilleux (1916 - 2013) Details
1. Satz: Animato, ma misterioso
2. Satz: Andantino sostenuto
3. Satz: Allegro fuocoso - Calmato
Camille Saint-Saëns

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 5 F-Dur op. 103

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 5 F-Dur op. 103
1896
30min
Komponist:Camille Saint-Saëns (1835 - 1921) Details
1. Satz: Allegro animato
2. Satz: Andante - Allegretto tranquillo quasi andantino
3. Satz: Molto allegro
Maurice Ravel

"Bolero"

"Bolero"
1928
16min
Komponist:Maurice Ravel (1875 - 1937) Details

Aufführungsort

Group

Musikverein Wien

Ähnliche Veranstaltungen

Martin Grubinger (c) Simon Pauly
Wiener Konzerthaus, Großer Saal
Kuokman, Pachinger, Grubinger / Dun, Debussy, Berlioz, Dvorák, Ravel