Montag19.30 Uhr
Bregenz, Festspielhaus

Canellakis, Appl / Larcher, Beethoven

Horizontal Tabs

Info
Nach seinem ersten Konzert vor 70 Jahren war Karl Böhm 1955 mit Beethovens fünfter Symphonie erneut bei den Bregenzer Festspielen zu Gast. Beethovens orchestrale Schläge zu Beginn dieses Werks wurden zum Symbol für symphonische Musik schlechthin. Integrierte Beethoven später in seiner neunten Symphonie erstmals Gesang in diese Gattung, schrieb der österreichische Komponist Thomas Larcher sein Werk Alle Tage als Symphonie für Bariton und Orchester. Sie überwältigt mit einem riesig besetzten Orchester und beruht auf Texten von Ingeborg Bachmann.

Interpreten

Benjamin Appl 
Bariton 
Wiener Symphoniker
Orchester 

Programm

Thomas Larcher

"Alle Tage", Symphonie für Bariton und Orchester

"Alle Tage", Symphonie für Bariton und Orchester
2010-2015
43min
Komponist: Thomas Larcher (* )
***

-- PAUSE --

***
20min
Komponist: ***
Ludwig van Beethoven

Symphonie Nr. 5 c-moll op. 67

Symphonie Nr. 5 c-moll op. 67
1804-1808
36min
1. Satz: Allegro con brio
2. Satz: Andante con moto
3. Satz: Allegro
4. Satz: Allegro

Aufführungsort

Festspielhaus Bregenz
Platz der Wiener Symphoniker 1, 6900 Bregenz
Bregenz | Festspielhaus

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Philippe Jordan (c) Johannes Ifkovits
Wiener Konzerthaus, Großer Saal
Jordan, Szeps-Znaider / Beethoven, Dvorák
Compact Disc
Beethoven: Klavierkonzert Nr. 5
Compact Disc
Beethoven: Klavierkonzerte Nr. 1/4