Freitag19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Großer Saal
Antonini, Piemontesi / Kraus, Mozart, Haydn

Horizontal Tabs

Info
Dieses Konzert versetzt in die Blütezeit der Wiener Klassik: mit Haydns später Symphonie Nr. 100, Mozarts dunkel-dramatischem Klavierkonzert in c-moll und der Symphonie c-moll des "Odenwälder Mozarts" Joseph Martin Kraus. Am Pult steht mit Giovanni Antonini einer der führenden Vertreter der Alten-Musik-Szene. Im Mozart-Konzert brilliert als Solist der junge Schweizer "Klangzauberer" (Neue Zürcher Zeitung) Francesco Piemontesi. Anmerkung: Dieses Konzert wird im Rahmen einer Kooperation zwischen den Wiener Symphonikern und der Wiener Konzerthausgesellschaft durchgeführt.

Interpreten

Giovanni Antonini 
Dirigent 
Francesco Piemontesi 
Klavier 
Wiener Symphoniker

Programm

Joseph Martin Kraus

Symphonie c-moll VB 142

Symphonie c-moll VB 142
20min
Komponist: Joseph Martin Kraus (*, ✝)
Wolfgang Amadeus Mozart

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 24 c-moll KV 491

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 24 c-moll KV 491
1786
31min
1. Satz: Allegro
2. Satz: Larghetto
3. Satz: Allegretto
***

-- PAUSE --

***
20min
Komponist: ***
Joseph Haydn

Symphonie Nr. 100 G-Dur Hob.I:100 "Militär"

Symphonie Nr. 100 G-Dur Hob.I:100 "Militär"
1794
23min
1. Satz: Adagio – Allegro
2. Satz: Allegretto
3. Satz: Menuet. Moderato – Trio
4. Satz: Finale. Presto

Aufführungsort

Group

Wiener Konzerthaus

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Wiener Konzerthaus, Großer Saal
Shani, Trifonov, Rett / Schumann, Prokofjew
Compact Disc
Mozart: D-Dur KV 537 "Krönungskonzert", B-Dur KV 595
Compact Disc
Mozart: Klavierkonzerte c-moll KV 491, C-Dur KV 503