Donnerstag19.30 Uhr
Musikverein Wien, Großer Saal

Altinoglu, R. Capuçon / Ravel, Lalo, Brahms

Horizontal Tabs

Info
Mit dem französischen Geigenvirtuosen Renaud Capuçon verbindet die Wiener Symphoniker eine sehr intensive Beziehung, seit dieser gemeinsam mit seinem Bruder, dem Cellisten Gautier, in der Saison 2014-15 als Artist in Residence agierte. Gemeinsam präsentierte man damals u.a. die Uraufführung eines neuen Violinkonzertes von Wolfgang Rihm. Diesmal gibt es die „Symphonie Espagnole für Violine und Orchester“ des französischen Komponisten Édouard Lalo zu hören: eine höchst originelle, stimmungsgeladene Mischung aus Symphonie, Solokonzert und iberisch-folkloristischer Atmosphäre. Mit dem „sensiblen Klangfarbenmagier“ (Süddeutsche Zeitung) Alain Altinoglu am Pult ist garantiert, dass sich auch der Zauber des restlichen Programms voll entfaltet: Ravels „Pavane pour une infante défunte“ in der Orchesterfassung, gefolgt von Brahms‘ Zweiter Symphonie.

Interpreten

Wiener Symphoniker
Orchester 

Programm

Maurice Ravel

"Pavane pour une infante défunte" ("Pavane für eine verstorbene Infantin"), Fassung für Orchester

"Pavane pour une infante défunte" ("Pavane für eine verstorbene Infantin"), Fassung für Orchester
1910
6min
Komponist:Maurice Ravel (1875 - 1937) Details
Édouard Lalo

Konzert für Violine und Orchester Nr. 2 d-moll op. 21 "Symphonie espagnole"

Konzert für Violine und Orchester Nr. 2 d-moll op. 21 "Symphonie espagnole"
1873-1874
30min
Komponist:Édouard Lalo (1823 - 1892) Details
Johannes Brahms

Symphonie Nr. 2 D-Dur op. 73

Symphonie Nr. 2 D-Dur op. 73
1877
43min
Komponist:Johannes Brahms (1833 - 1897) Details

Aufführungsort

Group

Musikverein Wien

Ähnliche Veranstaltungen

Musikverein Wien, Großer Saal
Altinoglu, Skride / Mahler, Berg, Dvorák