0

Michael Vogt

Violoncello

DETAILS

Michael Vogt
*15. November 1970
Aktuelle Veranstaltungen
1 Veranstaltungen
Schubert Saal Wiener Konzerthaus
Dienstag19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Schubert-Saal
HABE Quartett Wien / Beethoven
Kammermusik-Fest IV
HABE Quartett Wien
Streichquartett 
Alexander Burggasser 
Violine 
Ai Miwa 
Violine 
Historische Veranstaltungen
8 Veranstaltungen
Mittwoch19.30 Uhr
Musikverein Wien, Brahms-Saal
R. Capuçon & Mitglieder der Wiener Symphoniker / Strauss, Mozart
Renaud Capuçon 
Violine 
Libor Meisl 
Violine 
Roman Bernhart 
Viola 
Richard Strauss
Streichsextett aus der Oper "Capriccio" op. 85
Wolfgang Amadeus Mozart
Klarinettenquintett A-Dur KV 581
Richard Strauss
"Metamorphosen" für 23 Solostreicher TrV 290 (Bearbeitung für Streichseptett: Rudolf Leopold)
Thibaudet Jean-Yves (c) Felix Broede Decca
Sonntag19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal
Thibaudet & Friends / Debussy, Ravel, Schumann
Anton Sorokow 
Violine 
Helmut Lackinger 
Violine 
Johannes Flieder 
Viola 
Claude Debussy
Violinsonate g-moll L 140
Maurice Ravel
Klaviertrio a-moll
Robert Schumann
Klavierquintett Es-Dur op. 44
HABE Quartett Wien
Samstag19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal
Fischer, Jordan, HABE Quartett Wien / Schubert, Bruch, Dvorák
Kammermusik-Fest I
Julia Fischer 
Violine 
Julia Fischer 
Klavier 
Philippe Jordan 
Klavier 
Franz Schubert
Fantasie f-moll für Klavier zu vier Händen op. 103 D 940
Max Bruch
Streichoktett B-Dur
Antonín Dvorák
Klavierquintett A-Dur Nr. 2 op. 81
Schubert Saal Wiener Konzerthaus
Sonntag11.00 Uhr
Wiener Konzerthaus, Schubert-Saal
Orininskiy, Prochart, Song, Sorokow, Flieder, Krumpöck, Grün, Vogt / Schubert, Dvorák, Mendelssohn Bartholdy
Kammermusik-Fest II
Anton Sorokow 
Violine 
Edwin Prochart 
Violine 
Ge Song 
Violine 
Franz Schubert
Streichtrio B-Dur D 581
Antonín Dvorák
Terzett C-Dur für zwei Violinen und Viola op. 74
Felix Mendelssohn Bartholdy
Oktett Es-Dur für Streicher op. 20
  •  
Medien
1 Medien
CD

Der Karneval der Tiere

Die große zoologische Fantasie Karneval der Tiere von Camille Saint-Saëns ist nicht nur ein tierischer Spaß für das Publikum von morgen.