Alexandra Ströcker

Violoncello

DETAILS

Alexandra Ströcker
*23. März 1972
Historische Veranstaltungen
6 Veranstaltungen
Dienstag19.30 Uhr
Musikverein Wien, Brahms-Saal
Acht Cellisten der Wiener Symphoniker
Cello-Ensemble 
Christoph Stradner 
Violoncello 
Andreas Pokorny 
Violoncello 
Arvo Pärt
"Fratres" für vier, acht oder 12 Violoncelli
Johann Sebastian Bach
"Weihnachtsoratorium", Kantaten I-III für Soli, Chor und Orchester BWV 248
Johann Sebastian Bach
"Weihnachtsoratorium", Kantaten I-III für Soli, Chor und Orchester BWV 248
Dienstag19.30 Uhr
Musikverein Wien, Brahms-Saal
Dolby's around
Jazz-Ensemble 
Violine & Vocals 
Nicolas Geremus 
Violine 
Moved On
Duke Ellington
Sophisticated Lady
Nicolas Geremus
Scherzo
Sonntag19.30 Uhr
Musikverein Wien, Brahms-Saal
Kammerkonzert Doremis Ensemble
„Desafinado – Slightly out of tune“
Karl-Heinz Schütz 
Flöte 
Violine 
Vera Reigersberg 
Viola 
Aleksey Igudesman
"Bilder einer Einstellung" für Flötenquartett (Uraufführung)
Johann Strauss (Sohn)
Ouvertüre zur Operette „Die Fledermaus“, bearbeitet für Flötenquartett von Sebastian Gürtler (Uraufführung)
Antonio Carlos Jobim
Desafinado
  •  
Die Acht Cellisten der WS (c) Christian Hofer
Montag19.30 Uhr
Musikverein Wien, Brahms-Saal
Acht Cellisten der Wiener Symphoniker / Bach, Bartók, Krenek, Tschaikowski
Kammermusik-Fest II
Acht Cellisten der Wiener Symphoniker
Cello-Ensemble 
Christoph Stradner 
Violoncello 
Erik Umenhoffer 
Violoncello 
Ernst Krenek
Akrostichon für sechs Violoncelli op. 237a
Pjotr Iljitsch Tschaikowski
"Schwanensee", Suite aus dem gleichnamigen Ballett op. 20a (Bearbeitung: Christoph Stradner)
  •