Theater an der Wien | Programm & Tickets

Wiens jüngstes und zugleich ältestes Opernhaus

Wiens jüngstes und zugleich ältestes Opernhaus.

Das Theater an der Wien bezaubert seit über zwei Jahrhunderten durch seine hervorragende Akustik und das authentische, intime Ambiente und zählt zu den schönsten und traditionsreichsten Bühnen in Wien. 

Das Theater an der Wien wurde 1801 erbaut

Emanuel Schikaneder, vielseitiges Genie, Schauspieler, Organisationstalent, Theaterimpresario und vor allem Librettist der Zauberflöte, ließ sein Theater 1801 im Geiste Mozarts am Wienfluss erbauen. Schon immer offen für das Neue, erlebte dieses außergewöhnliche Theaterhaus eine Reihe von geschichtsträchtigen Uraufführungen, darunter Beethovens einzige Oper „Fidelio“.

Neueröffnung im Jänner 2006 als neues Opernhaus

Anlässlich der Jubiläumsfeierlichkeiten zu Mozarts 250. Geburtstag wurde das Theater an der Wien im Jänner 2006 als neues Opernhaus der Stadt Wien neu eröffnet und präsentiert sich seitdem als innovatives Stagione-Opernhaus. Die zeitgemäße Ästhetik und hohe musikalische Qualität der Opernproduktionen machen das Theater an der Wien zum Zentrum für Barockoper und modernes Musiktheater in Wien.

Qualität auf höchstem internationalen Niveau

Mit monatlich einer Premiere wird Oper im Stagione-System gespielt: das bedeutet gleich bleibende Besetzung auf der Bühne und im Orchestergraben von der ersten bis zur letzten Vorstellung und damit kontinuierliche Qualität auf höchstem internationalen Niveau. Der moderne, offene Zugang zum Musiktheater wird durch den Spielplan und die internationalen Künstlerinnen und Künstler sowie über das Haus selbst, seine Architektur und lebendige Lage betont. Das Ambiente, die intime Atmosphäre und ideale Akustik im historischen Theater animieren zum Öffnen der Sinne für das Schöne. Das Theater an der Wien stellt bewusst einen wechselseitigen Bezug zu seiner lebendigen Umgebung am Naschmarkt und zur Kulturszene rund um das Schleifmühlviertel her.

 

Oksana Lyniv (c) www.Opera4u.com
Theater an der Wien
Lyniv / Tschaikowski "Die Jungfrau von Orleans"
Oksana Lyniv (c) www.Opera4u.com
Theater an der Wien
Lyniv / Tschaikowski "Die Jungfrau von Orleans"
Oksana Lyniv (c) www.Opera4u.com
Theater an der Wien
Lyniv / Tschaikowski "Die Jungfrau von Orleans"
Oksana Lyniv (c) www.Opera4u.com
Theater an der Wien
Lyniv / Tschaikowski "Die Jungfrau von Orleans"
Oksana Lyniv (c) www.Opera4u.com
Theater an der Wien
Lyniv / Tschaikowski "Die Jungfrau von Orleans"
Oksana Lyniv (c) www.Opera4u.com
Theater an der Wien
Lyniv / Tschaikowski "Die Jungfrau von Orleans"

Adresse

Theater an der Wien
Linke Wienzeile 6
A-1060 Wien
Telefon: +43 (0)1 58885

Website: www.theater-wien.at


Tickets

Tageskassa

Montag bis Samstag von 10.00 bis 18.00 Uhr
Sonntag und Feiertag an Vorstellungstagen von 14.00 bis 18.00 Uhr
Bei Matineen von 10.00 bis 13.00 Uhr

Abendkassa

Ab 18.00 Uhr bis Vorstellungsbeginn

 

wiener_konzerthaus_programm_c_rupert_steiner
Ein Konzerthaus für alle

Wiener Konzerthaus | Programm & Tickets

Das Wiener Konzerthaus genießt als Veranstaltungsort einen einzigartigen Ruf, der sich auf drei Verdienste gründet: Sich mit der Tradition lebendig auseinanderzusetzen, durch ein mutiges Programmangebot neue Publikumsschichten zu erschließen und offen zu sein für neue Entwicklungen.

Musikverein Wien Programm (c) martina_draper
Der goldene Klang des Musikvereins Wien

Musikverein Wien | Programm & Tickets

Musikvereine gibt es viele. Den Musikverein, das "Gebäude der Gesellschaft der Musikfreunde" - so der offizielle Titel, gibt es nur einmal. Musikfreunde auf der ganzen Welt kennen seinen prachtvollen Goldenen Saal.

Bregenzer Festspiele (c) ralphlarmann
Eine Partnerschaft seit 70 Jahren

Bregenzer Festspiele | Programm & Tickets

Bereits seit 1946 sind die Wiener Symphoniker jeden Sommer das Orchestra in Residence der Bregenzer Festspiele. Dort treten Sie nicht nur als Opernorchester beim Spiel am See und bei der Oper im Festspielhaus in Erscheinung, sondern sind auch mit mehreren Orchesterkonzerten im Programm des Festivals vertreten.