Abschied von Attila Székely

Wir trauern um unseren Kollegen

15.1.2021

Mit großer Bestürzung und Trauer haben wir am Mittwoch vom viel zu frühen Tod unseres Kollegen Attila Székely erfahren.

Geboren in Klausenburg, Rumänien, begeisterte sich Attila Székely bereits früh für das Cello und erhielt mit 6 Jahren ersten Unterricht bei seinem Vater. Über Stationen im Musikgymnasium und Musikhochschulen in Wien und Bukarest führte sein Weg schließlich zu den Wiener Symphonikern, wo er seit 1991 Solocellist war.

Wir werden ihn nicht nur als musikalisch hervorragenden Kollegen, sondern auch als herzlichen und einfühlsamen Menschen sehr vermissen.

Unsere Gedanken und unsere Anteilnahme gelten ganz besonders seiner Familie, Angehörigen und Freunden.

Szekely Attila