Mozart: Klavierkonzerte F-Dur KV 413, A-Dur KV 414, C-Dur KV 415

Werke

Wolfgang Amadeus Mozart

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 11 F-Dur KV 387a (KV 413)

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 11 F-Dur KV 387a (KV 413)
1782-1783
23min
Komponist:Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791) Details
Wolfgang Amadeus Mozart

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 12 A-Dur KV 385p (KV 414)

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 12 A-Dur KV 385p (KV 414)
1782
26min
Komponist:Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791) Details
Wolfgang Amadeus Mozart

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 13 C-Dur KV 387b (KV 415)

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 13 C-Dur KV 387b (KV 415)
1782
26min
Komponist:Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791) Details

Tracks

CD
72:28
1.
1. Satz: Allegro
9:31
2.
2. Satz: Larghetto
7:06
3.
3. Satz: Tempo di Menuetto
5:22
4.
1. Satz: Allegro
10:28
5.
2. Satz: Andante
7:32
6.
3. Satz: Allegretto
6:45
7.
1. Satz: Allegro
10:24
8.
2. Satz: Andante
7:01
9.
3. Satz: Allegro
8:19
Gesamtspielzeit72:28

Info

Mozart entschloss sich im Herbst 1782 die Komposition von drei neuen Werken, KV 413, 414, 415 in Angriff zu nehmen. Mozart schrieb in einem Brief an seinen Vater: „Die Konzerten sind eben das Mittelding zwischen zu schwer und zu leicht – sind sehr brillant – angenehm in die Ohren – natürlich, ohne in das Leere zu fallen – hie und da – können auch Kenner allein Satisfaktion erhalten – doch so – dass die Nichtkenner damit zufrieden sein müssen, ohne zu wissen warum“.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

CD Teaser
CD
Mozart: D-Dur KV 537 "Krönungskonzert", B-Dur KV 595
CD Teaser
CD
Mozart: Klavierkonzerte c-moll KV 491, C-Dur KV 503