Ludwig van Beethoven: Die 5 Klavierkonzerte

Interpreten

Rudolf Buchbinder, Dirigent
Rudolf Buchbinder, Klavier
Wiener Symphoniker

Werke

Ludwig van Beethoven

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 B-Dur op. 19

Ludwig van Beethoven

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 c-moll op. 37

Ludwig van Beethoven

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 4 G-Dur op. 58

Ludwig van Beethoven

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 C-Dur op. 15

Ludwig van Beethoven

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 5 Es-Dur op. 73

Tracks

CD 1
0:00
Ludwig van Beethoven
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 B-Dur op. 19
1.
1. Satz: Allegro con brio
:0
2.
2. Satz: Adagio
:0
3.
3. Satz: Rondo. Molto allegro
:0
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 c-moll op. 37
4.
1. Satz: Allegro con brio
:0
5.
2. Satz: Largo
:0
6.
3. Satz: Rondo. Allegro
:0
CD 2
0:00
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 4 G-Dur op. 58
1.
1. Satz: Allegro moderato
:0
2.
2. Satz: Andante con moto
:0
3.
3. Satz: Rondo. Vivace
:0
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 C-Dur op. 15
4.
1. Satz: Allegro con brio
:0
5.
2. Satz: Largo
:0
6.
3. Satz: Rondo. Allegro scherzando
:0
CD 3
0:00
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 5 Es-Dur op. 73
1.
1. Satz: Allegro
:0
2.
2. Satz: Adagio un poco mosso
:0
3.
3. Satz: Rondo. Allegro
:0
Gesamtspielzeit0:00
Kaufen

Horizontal Tabs

Info
Das Wiener Konzerthaus war im Juni 2003 Schauplatz eines besonderen Konzertereignisses der Wiener Festwochen. Rudolf Buchinder musizierte mit den Wiener Symphonikern an einem Tag alle fünf Beethoven-Klavierkonzerte. Die zyklische Aufführung aller Konzerte, bietet dem Zuhörer die Gelegenheit in konzentrierter Form jenes Genre und seine Entwicklung wahrzunehmen, das eng mit Beethovens eigenem pianistischem Wirken in Zusammenhang steht. Wie sich im Laufe dieser fünf Konzerte das Verhältnis zwischen Orchester und Soloinstrument veränderte, wie eine echte Partnerschaft entstand, war an diesem Tag besonders schön zu beobachten. Ein musikalisches Abenteuer.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Rudolf Buchbinder (c) Marco Borggreve
Wiener Konzerthaus, Großer Saal
Buchbinder / Haydn, Mozart, Beethoven