Symphonie Nr. 5 d-moll op. 47

Dmitri Schostakowitsch

Entstanden:1937
Dauer:ca. 46 min.
Aufführungsgeschichte:21. November 1937 im Großen Saal der Leningrader Philharmonie unter Jewgeni Mrawinski
Komponist:Dmitri Schostakowitsch (1906 - 1975) Details
Historische Veranstaltungen
Montag20.30 Uhr
Lausanne
Roschdestwenskij, H. Schiff, Postnikowa / W. A. Mozart, P. I. Tchaikovsky, Shostakovich, Strauss II
Gennadi Roschdestwenski 
Dirigent 
Heinrich Schiff 
Violoncello 
Viktoria Postnikowa 
Klavier 
Wolfgang Amadeus Mozart
Symphonie Nr. 28 C-Dur KV 200
Pjotr Iljitsch Tschaikowski
Variationen über ein Rokokothema für Violoncello und Orchester op. 33
Dmitri Schostakowitsch
Symphonie Nr. 5 d-moll op. 47
Montag19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Großer Saal
Byschkow, Lucchesini / Weber, Chopin, Shostakovich
Semyon Byschkow 
Dirigent 
Andrea Lucchesini 
Klavier 
Wiener Symphoniker
Orchester 
Carl Maria von Weber
Ouvertüre zur Oper "Oberon"
Frédéric Chopin
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 f-moll op. 21
Dmitri Schostakowitsch
Symphonie Nr. 5 d-moll op. 47
Montag00.00 Uhr
Veranstaltungsort unbekannt | Saal nicht bekannt
Slatkin, Klien / Beethoven, Schönberg, Shostakovich
Leonard Slatkin 
Dirigent 
Walter Klien 
Klavier 
Wiener Symphoniker
Orchester 
Arnold Schönberg
Konzert für Klavier und Orchester op. 42
Dmitri Schostakowitsch
Symphonie Nr. 5 d-moll op. 47
Mittwoch19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Großer Saal
Slatkin, Klien / Beethoven, Schönberg, Shostakovich
Leonard Slatkin 
Dirigent 
Walter Klien 
Klavier 
Wiener Symphoniker
Orchester 
Ludwig van Beethoven
"Die Geschöpfe des Prometheus", Ouvertüre op. 43a
Arnold Schönberg
Konzert für Klavier und Orchester op. 42
Dmitri Schostakowitsch
Symphonie Nr. 5 d-moll op. 47