Symphonie Nr. 6 D-Dur op. 60

Antonín Dvorák

Entstanden:1880
Dauer:ca. 41 min.
Aufführungsgeschichte:25. März 1881 in Prag
Komponist:Antonín Dvorák (1841 - 1904) Details
Details
Historische Veranstaltungen
Sonntag10.30 Uhr
Bregenz - Stadthalle
Krombholz, Messiereur / Martinu, Suk, Dvorák
Jaroslav Krombholz 
Dirigent 
Petr Messiereur 
Violine 
Wiener Symphoniker
Orchester 
Bohuslav Martinu
Suite aus der Opera buffa "Divadlo za branou" ("Das Vorstadttheater")
Josef Suk
Fantasie für Violine und Orchester op. 24
Antonín Dvorák
Symphonie Nr. 6 D-Dur op. 60
Dienstag19.30 Uhr
Musikverein Wien, Großer Saal
Ancerl, Cherkassky / Brahms, Prokofjew, Dvorák
Karel Ancerl 
Dirigent 
Shura Cherkassky 
Klavier 
Wiener Symphoniker
Orchester 
Johannes Brahms
Variationen für Orchester über ein Thema von Joseph Haydn op. 56a
Sergei Sergejewitsch Prokofjew
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 g-moll op. 16
Antonín Dvorák
Symphonie Nr. 6 D-Dur op. 60
Mittwoch19.30 Uhr
Musikverein Wien, Großer Saal
Ancerl, Cherkassky / Brahms, Prokofjew, Dvorák
Karel Ancerl 
Dirigent 
Shura Cherkassky 
Klavier 
Wiener Symphoniker
Orchester 
Johannes Brahms
Variationen für Orchester über ein Thema von Joseph Haydn op. 56a
Sergei Sergejewitsch Prokofjew
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 g-moll op. 16
Antonín Dvorák
Symphonie Nr. 6 D-Dur op. 60
Donnerstag19.30 Uhr
Musikverein Wien, Großer Saal
Ancerl, Cherkassky / Brahms, Prokofjew, Dvorák
Karel Ancerl 
Dirigent 
Shura Cherkassky 
Klavier 
Wiener Symphoniker
Orchester 
Johannes Brahms
Variationen für Orchester über ein Thema von Joseph Haydn op. 56a
Sergei Sergejewitsch Prokofjew
Konzert für Klavier und Orchester Nr. 2 g-moll op. 16
Antonín Dvorák
Symphonie Nr. 6 D-Dur op. 60