Konzert für Violoncello und Blasorchester

Friedrich Gulda

Entstanden:1980
Dauer:ca. 31 min.
Aufführungsgeschichte:Uraufführung: 9. Oktober 1981, in Wien (Konzerthaus)
Komponist:Friedrich Gulda (1930 - 2000) Details
Historische Veranstaltungen
Sonntag11.00 Uhr
Musikverein Wien, Großer Saal
Hiemetsberger, Stradner, Chorus sine nomine / Copland, Bruckner, Schostakowitsch, Gulda
Johannes Hiemetsberger 
Dirigent 
Christoph Stradner 
Violoncello 
Chorus sine nomine
Gemischter Chor 
Aaron Copland
"Fanfare for the Common Man" für Blechbläser und Percussion
Anton Bruckner
Messe Nr. 2 e-moll WAB 27
Anton Bruckner
"Grave", Nr. 2 aus den zwei Aequale für 3 Posaunen (1847)