Konzert für Orgel, Streichorchester und Pauken g-moll

Francis Poulenc

Entstanden:1934-1938
Dauer:ca. 19 min.
Komponist:Francis Poulenc Details
Historische Veranstaltungen
Mittwoch19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Großer Saal
Prêtre, M. Haselböck / W. A. Mozart, Poulenc, Ravel,
Georges Prêtre 
Dirigent 
Martin Haselböck 
Orgel 
Wiener Symphoniker
Orchester 
Wolfgang Amadeus Mozart
Symphonie Nr. 25 g-moll KV 183
Francis Poulenc
Konzert für Orgel, Streichorchester und Pauken g-moll
Maurice Ravel
"Alborada del gracioso" ("Morgenständchen eines Narren"), Nr. 4 aus "Miroirs" ("Spiegelbilder") (Fassung für Orchester)
Donnerstag19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Großer Saal
Prêtre, M. Haselböck / W. A. Mozart, Poulenc, Ravel,
Georges Prêtre 
Dirigent 
Martin Haselböck 
Orgel 
Wiener Symphoniker
Orchester 
Wolfgang Amadeus Mozart
Symphonie Nr. 25 g-moll KV 183
Francis Poulenc
Konzert für Orgel, Streichorchester und Pauken g-moll
Maurice Ravel
"Alborada del gracioso" ("Morgenständchen eines Narren"), Nr. 4 aus "Miroirs" ("Spiegelbilder") (Fassung für Orchester)
Mittwoch19.30 Uhr
Musikverein Wien, Großer Saal
Denève, Latry / Ravel, Poulenc, Roussel
Stéphane Denève 
Dirigent 
Olivier Latry 
Orgel 
Wiener Symphoniker
Orchester 
Maurice Ravel
"Le Tombeau de Couperin", Orchesterfassung
Francis Poulenc
Konzert für Orgel, Streichorchester und Pauken g-moll
Albert Roussel
Symphonie Nr. 3 g-moll op. 42
Donnerstag19.30 Uhr
Musikverein Wien, Großer Saal
Denève, Latry / Ravel, Poulenc, Roussel
Stéphane Denève 
Dirigent 
Olivier Latry 
Orgel 
Wiener Symphoniker
Orchester 
Maurice Ravel
"Le Tombeau de Couperin", Orchesterfassung
Francis Poulenc
Konzert für Orgel, Streichorchester und Pauken g-moll
Albert Roussel
Symphonie Nr. 3 g-moll op. 42