"Don Quichotte à Dulcinée", Liederzyklus für Bariton und Orchester nach Texten von Paul Morand

Maurice Ravel

Entstanden:1932-1933
Aufführungsgeschichte:Uraufführung: Dezember 1934, Paris, Théâtre du Châtelet; Dirigent: Paul Paray, Solist: Martial Singher. Österreichische Erstaufführung: 23.11.1954, Wien, Konzerthaus, Großer Saal; Dirigent: Fitz Zaun, Solist: Gérard Souzay, Wiener Symphoniker
Komponist:Maurice Ravel (1875 - 1937) Details
Historische Veranstaltungen
Dienstag19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Großer Saal
Zaun, Souzay, Grumiaux / Apostel, Ravel, R. Strauss, W. A. Mozart, Beethoven
Fritz Zaun 
Dirigent 
Gérard Souzay 
Bariton 
Arthur Grumiaux 
Violine 
Hans Erich Apostel
Intrada für Blasorchester op. 23 (Uraufführung)
Maurice Ravel
"Don Quichotte à Dulcinée", Liederzyklus für Bariton und Orchester nach Texten von Paul Morand (Österreichische Erstaufführung)
Richard Strauss
"Also sprach Zarathustra", Tondichtung frei nach Friedrich Nietzsche für großes Orchester op. 30
Mittwoch19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Großer Saal
Zaun, Souzay, Grumiaux / Apostel, Ravel, R. Strauss, W. A. Mozart, Beethoven
Fritz Zaun 
Dirigent 
Gérard Souzay 
Bariton 
Arthur Grumiaux 
Violine 
Hans Erich Apostel
Intrada für Blasorchester op. 23
Maurice Ravel
"Don Quichotte à Dulcinée", Liederzyklus für Bariton und Orchester nach Texten von Paul Morand
Richard Strauss
"Also sprach Zarathustra", Tondichtung frei nach Friedrich Nietzsche für großes Orchester op. 30