Takt.Gefühl

The Radio Show of the Wiener Symphoniker

Michael Gmasz, moderator of Radio Klassik Stephansdom (107,3), offers every month an in-depth glimpse into the everyday life and into the artistic programme of the Wiener Symphoniker: from Vienna to Bregenz and far beyond.

Broadcast times of Radio Klassik Stephansdom:

Every fourth Saturday of the month, 2.00-3.00pm
"Da Capo" on the following Wednesday, 8.00-9.00pm

Listen to all programmes here (in German only):

 

Frühling in Wien 2017

25. März 2017

Traditionell bestreiten die Wiener Symphoniker ihr Konzerthighlight "Frühling in Wien" heuer mit Chefdirigent Philippe Jordan. Es erklingen Werke von Gershwin und Bernstein, wie An American in Paris oder die symphonischen Tänze aus der Westside Story. Als Solist in Gershwins Klavierkonzert in F präsentiert sich nun erstmals auch der Artist in Residence, Pianist Jean-Yves Thibaudet!


Alle Neune

25. Februar 2017

Die Wiener Symphoniker begeben sich gemeinsam mit Chefdirigent Philippe Jordan auf eine besondere musikalische Reise und erkunden den Kosmos der 9 Symphonien von Ludwig van Beethoven. Während das Publikum in Wien über Wochen auf die Vollendung des Zyklus warten müssen (Februar bis Juni), kommen Musikliebhaber in China das erste Mal überhaupt in den Genuss eines kompletten Beethoven Zyklus'.


Georges Prêtre

In memoriam Georges Prêtre

28. Jänner 2017

326 Konzerte und Aufführungen in mehr als 50 Jahren hat der Dirigent Georges Prêtre am Pult der Wiener Symphoniker geleitet. Aus Anlass des Todes von Georges Prêtre zu Beginn des heurigen Jahres hat Michael Gmasz mit dem Intendanten Johannes Neubert sowie mit Musikern unterschiedlicher Generationen gesprochen, um der "Liebesbeziehung" Wiener Symphoniker-Prêtre nachzuspüren.


Symphoniker-Dezember

26. November 2016

Michael Gmasz wirft einen musikalisch ausgedehnten Blick auf das Symphoniker Programm im Dezember, mit Höhepunkten wie den Weihnachtskonzerten unter Chefdirigent Jordan, einer Konzertreihe unter Orozco-Estrada im Musikverein und natürlich den Konzerten zum Jahreswechsel mit Beethovens 9. Symphonie unter der Leitung von Krzysztof Urbański.


Zwei besondere Konzerte

22. Oktober 2016

Im Mittelpunkt stehen zwei besondere Konzerte: Einerseits das Konzert zum Nationalfeiertag, das traditionell schon am Vorabend von den Wiener Symphonikern gespielt wird. Dazu berichtet Michael Gmasz auch über das bevorstehende Benefizkonzert der Symphoniker zu Gunsten der Caritas Flüchtlingshilfe am 12. November in der Karlskirche.


Wiener Symphoniker Sitzend (c) Stefan Oláh

Es geht los!

25. September 2016

Am 1. und 2. Oktober eröffnen die Wiener Symphoniker ihre neue Saison mit Aufführungen des großen Oratoriums Elias von Felix Mendelssohn-Bartholdy. In der Titelrolle ist der Bassbariton Florian Boesch und auch Tenor Michael zu erleben, beide geben im Interview viel über sich Preis. Zudem feiert Halls mit diesem Elias sein Debüt am Pult der Symphoniker. Durch die Sendung führt wie gewohnt Michael Gmasz.


Saisonvorschau 2016-17

27. August 2016

Bevor die Wiener Musikinstitutionen ihre Pforten wieder öffnen, gibt es eine Vorschau auf die Symphonikersaison 2016-17: Es kommt ein Beethovenzyklus mit Chefdirigent Philippe Jordan. Dazu ein Tschaikowsky-Schwerpunkt mit guten alten Bekannten und neueren Gesichtern. Der neue Artist in Residence heißt Jean-Yves Thibaudet. Und Neues gibt es auch für Kinder und Jugendliche.


Aus Groß mach Klein

23. Juli 2016

Viele Mitglieder der Wiener Symphoniker sind nicht nur im regelmäßigen Orchesterdienst tätig, sondern beschäftigen sich abseits der Großgruppe auch in kleineren Ensembles. Die Besetzungen reichen vom Harfenduo, über Streichtrios und -quartette bis hin zu kleinen Bläserensembles und größeren Kammerorchesterformationen. Ein Liebkind der Symphoniker ist auch der Zyklus dazu.


Sommerfrische in Bregenz

23. Juni 2016

Seit vielen Jahren ein fixer Programmpunkt im Kalender der Wiener Symphoniker. Das Spiel auf dem See bringt heuer wieder Puccinis Turandot und im Festspielhaus wird der selten gespielte Hamlet von Franco Faccio zu erleben sein. Neben Johannes Neubert kommt auch Alfred Wopmann zu Wort. Er war 1983-2003 Intendant der Bregenzer Festspiele und ist eng mit dem Orchester verbunden.


Lahav Shani - Erster Gastdirigent

28. Mai 2016

Im Mittelpunkt der Maiausgabe von Takt.Gefühl steht der junge israelische Dirigent und Pianist Lahav Shani. Er wird mit Beginn der Saison 2017-18 den Posten des ersten Gastdirigenten der Wiener Symphoniker übernehmen. Michael Gmasz präsentiert den jungen Musiker mit exklusiven Aufnahmen aus Köln und Paris und gibt auch schon einen Vorgeschmack auf die erste gemeinsame CD Produktion mit den Wiener Symphonikern.


Fest Der Freude (c) Andy Wenzel

Fest der Freude 2016

20. April 2016

Bereits zum vierten Mal feiern die Wiener Symphoniker am 8. Mai gemeinsam mit tausenden Besuchern das Fest der Freude. Unter der Leitung von Christoph von Dohnányi und mit Bariton Thomas Hampson erklingen Werke von Schönberg und Beethoven. Michael Gmasz spricht mit dem Dirigenten über seine eigene bewegte Familiengeschichte und die musikalische Vorbereitung auf dieses Fest.


Bach zu Ostern

26. März 2016

Nach der Johannespassion 2014 und der Matthäuspassion 2015 widmeten sich die Wiener Symphoniker heuer J. S. Bachs fulminanten h-Moll Messe. Wenn auch von vielen „Originalklangpuristen“ mittlerweile als verpönt angesehen, verteidigt nicht nur Geschäftsführer Johannes Neubert sondern auch Tenor Werner Güra den „modernen“ Zugang zur Musik Bachs. Sehr zu Recht, so auch Michael Gmasz.


Frühling in Wien 2016

27. Februar 2016

Seit mittlerweile über 40 Jahren gehört der traditionelle Frühling in Wien zu den Höhepunkten im Konzertkalender der Wiener Symphoniker. 2016 steht Manfred Honeck am Dirigentenpult und Pianistin Hélène Grimaud präsentiert Beethovens 4. Klavierkonzert. Dazu erklingt ein musikalischer Streifzug durch Österreich von Carl Michael Ziehrer über Richard Strauss bis hin zu Max Schönherr.


Aimard(-tist) in Residence

31. Jänner 2016

Der diesjährige Artist in Residence, Pierre-Laurent Aimard, spielt alle 5 Klavierkonzerte von Beethoven, die gemeinsam mit Bartóks Orchesterwerken in den Konzerten erklingen. Michael Gmasz hat den wohl analytischsten unter den bedeutenden Pianisten unserer Zeit über die Programmauswahl, seinen Zugang zu Beethoven, seine Beziehung zum kürzlich verstorbenen Maestro Pierre Boulez befragt.


Karneval der Tiere (c) Martina Draper

Young Symphony

21. November 2015

Neben ihren großen Konzerten und Tourneen widmen sich die Wiener Symphoniker unter dem Titel Young Symphony  auch der musikalischen Kinder- und Jugendarbeit. Für das nächste Großprojekt im Wiener Konzerthaus, Camille Saint-Saëns‘ Karneval der Tiere, sind sowohl MusikerInnen als auch junge Projekt TeilnehmerInnen sogar ganz nahe zu den Tieren gegangen - in den Tiergarten Schönbrunn.


Wiener Symphoniker Sitzend (c) Stefan Oláh

Saisoneröffnung 2015-16

24. Oktober 2015

Im Mittelpunkt der ersten Sendung stand die neu begonnene Konzertsaison. Michael Gmasz und Symphoniker-Geschäftsführer Johannes Neubert berichteten über die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Chefdirigent Philippe Jordan, warfen gemeinsam einen Blick auf bevorstehende Höhepunkte im Programm und sprachen über Pierre-Laurent Aimard, den diesjährigen Artist in Residence.