Sonntag19.30 Uhr
Musikverein Wien, Brahms-Saal

Zwiauer, Székely, Krumpöck / Beethoven, Tschaikowski

Kammerkonzert 5

Horizontal Tabs

Info
„Dem Gedenken an einen großen Künstler“: diese Widmung setzte Tschaikowski für seinen kurz davor verstorbenen Freund Nicola Rubinstein der Partitur des Klaviertrios hinzu. Beethoven wiederum widmete sein Trio einem durchlauchtig-prominenten Schüler, Erzherzog Rudolph von Österreich. Eine faszinierende Gegenüberstellung zweier Schlüsselwerke.

Interpreten

Florian Zwiauer 
Violine 
Attila Székely 
Violoncello 
Florian Krumpöck 
Klavier 

Programm

Aufführungsort

Group

Musikverein Wien

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Philippe Jordan (c) Julia Wesely
Wiener Konzerthaus, Großer Saal
Jordan, Szeps-Znaider / Beethoven, Dvorák
Compact Disc
Beethoven: Klavierkonzert Nr. 5
Compact Disc
Beethoven: Klavierkonzerte Nr. 1/4