Montag19.30 Uhr
Musikverein Wien, Brahms-Saal
Philipp-Pesendorfer, Schindl, Gröbner, Trisko / Philipp, Mussorgski, Ravel
Piano meets percussion

Horizontal Tabs

Info
Mit "Piano meets Percussion" startet ein Liebkind der Wiener Symphoniker, ihr Kammerkonzerte-Zyklus, in die neue Saison. Dabei treffen die Preisträgerinnen des ARD-Musikwettbewerbs 2010, das Klavierduo Johanna Gröbner und Veronika Trisko, im Brahms-Saal auf die beiden Schlagwerker der Wiener Symphoniker, Flip Philipp-Pesendorfer und Thomas Schindl. Mit dem vielfältigen und "farbenreichen" Klangspektrum von Klavier und Schlagwerk präsentiert das Ensemble neben einer Eigenkomposition von Flip Philipp "Ouverture for hands" so berühmte Orchesterwerke wie Mussorgskis "Bilder einer Ausstellung" und Ravels "La Valse" und "Bolero" in neuen, spannenden Bearbeitungen.

Interpreten

Johanna Gröbner 
Klavier 
Veronika Trisko 
Klavier 
Friedrich Philipp-Pesendorfer 
Schlagzeug 
Thomas Schindl 
Schlagzeug 

Programm

Flip Philipp

Ouverture for hands

Ouverture for hands
5min
Komponist: Flip Philipp (* )

-- PAUSE --

Dieses Konzert ist Teil der Aboserien

Abonnement
Wiener Symphoniker Kammerkonzerte

Aufführungsort

Musikverein Wien
Musikvereinsplatz 1, 1010 Wien
Musikverein Wien | Brahms-Saal

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Musikverein Wien, Großer Saal
Jordan / Kurtág, Bruckner 7