Sonntag11.00 Uhr
Bregenz, Festspielhaus
Jordan, Serafin, Schager, Youn / Wagner

Horizontal Tabs

Info
Den Komponisten von Moses in Ägypten lobte Richard Wagner für seinen »genialsten Leichtsinn«, der »alle Überreste der älteren italienischen Schule« niedergerissen habe. Gegen die ursprünglich von ihm bewunderte Musik Wagners fand der Philosoph Friedrich Nietzsche in Bizets Carmen ein Gegengift, denn diese »vollkommene« und »liebenswürdige « Musik schwitze nicht. Am Erfolg von Wagners Musik bis heute konnte Nietzsche dennoch nichts ändern. Der erste Tag von Wagners Tetralogie Der Ring des Nibelungen beginnt mit der verbotenen Geschwisterliebe. Siegfried wird der Spross des Wälsungenpaars Siegmund und Sieglinde, die zu Beginn von Die Walküre nach Jahren der Trennung wieder aufeinandertreffen.

Interpreten

Martina Serafin 
Sopran 
 (Sieglinde)
Kwangchul Youn 
Bass 
 (Hunding)
Wiener Symphoniker

Programm

-- PAUSE --

***
20min
Komponist:

Aufführungsort

Festspielhaus Bregenz
Platz der Wiener Symphoniker 1, 6900 Bregenz

Kartenverkauf

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal
Fischer, Jordan, HABE Quartett Wien / Schubert, Bruch, Dvorák
Yokohama, Minato Mirai Hall
Jordan / Beethoven, Mahler
Musikverein Wien, Großer Saal
Jordan / Kurtág, Bruckner
Compact Disc
Schubert: Symphonien Nr. 7 und 8