Dienstag19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Großer Saal
Järvi / Mahler
Nachtmusiken

Horizontal Tabs

Info
Paavo Järvi ist in den vergangenen Jahren zu einem nicht mehr wegzudenkenden Teil der Dirigentenfamilie geworden, die Philippe Jordan seit seinem Amtsantritt etablieren wollte. Nach einem umjubelten Auftritt mit Werken von Mozart und Richard Strauss in der vergangenen Saison, dirigiert er nun das letzte Festkonzert der aktuellen Saison. Auf dem Programm: Gustav Mahlers 7. Symphonie. Das anspruchsvolle Werk gleicht einem enormen Gebirge mit Klüften und Spalten: Wortwörtlich eine musikalische Gratwanderung. Aus tiefer Verzweiflung findet die Musik immer wieder zu Augenblicken verklärter Ruhe. Der Musiker, schrieb Mahler, gleiche einem Nachtwandler. "Er weiß nicht, welchen Weg er schreitet, aber er geht dem fernen Lichte zu – ob dies das ewig strahlende Gestirn oder ein lockendes Irrlicht ist!" Anmerkung: Dieses Konzert wird im Rahmen einer Kooperation zwischen den Wiener Symphonikern und der Wiener Konzerthausgesellschaft durchgeführt.

Interpreten

Wiener Symphoniker

Programm

Gustav Mahler

Symphonie Nr. 7 e-moll "Lied von der Nacht"

Symphonie Nr. 7 e-moll "Lied von der Nacht"
1904-1905
80min
1. Satz: Langsam. Allegro risoluto ma non troppo
2. Satz: Nachtmusik I. Allegro moderato
3. Satz: Scherzo. Schattenhaft
4. Satz: Nachtmusik II. Andante amoroso
5. Satz: Rondo-Finale. Allegro ordinario

Dieses Konzert ist Teil der Aboserien

Abonnement
Wiener Symphoniker Festkonzerte

Weitere Termine

Mittwoch19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Großer Saal

Aufführungsort

Wiener Konzerthaus
Lothringerstraße 20, 1037 Wien
Wiener Konzerthaus | Großer Saal

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Compact Disc
Mahler: Das Lied von der Erde
Compact Disc
Mahler: Das Lied von der Erde