Sonntag19.30 Uhr
Musikverein Wien, Großer Saal
Fischer, Janoska Ensemble / "Frühling in Wien"
Das Osterkonzert der Wiener Symphoniker

Horizontal Tabs

Info
Seit über 40 Jahren gehört Frühling in Wien, das TV-Osterkonzert der Wiener Symphoniker, zu den großen Höhepunkten im Wiener Konzertkalender. Mit musikalischen Gästen von Weltrang und einem bunten Strauß schwungvoller Melodien treiben die Wiener Symphoniker den Winter aus und läuten stimmungsreich das Kommen der farbenfrohen, neuen Jahreszeit ein. Über die Jahrzehnte standen viele internationale Dirigenten und Solisten gemeinsam mit den Wiener Symphonikern auf der Bühne, um die neue, wärmere Jahreszeit zu begrüßen. 2018 wird das Konzert zum ersten Male der ungarische Dirigent Ádám Fischer, ein langjähriger und enger Freund des Orchesters, leiten. Zur Seite steht ihm das slowakische Janoska Ensemble. Gemeinsam laden sie zu einer musikalischen Reise entlang der Donau von Budapest über Bratislava nach Wien mit Werken von u.a. Brahms, Dvorák, Mozart und Strauß ein.

Interpreten

Janoska Ensemble
Ensemble 
Ondrej Janoska 
Violine 
Roman Janoska 
Violine 
Julius Darvas 
Kontrabass 
František Janoska 
Klavier 
Wiener Symphoniker

Programm

"An der schönen blauen Donau", Musikalische Reise von Budapest über Bratislava nach Wien (Werke von Brahms, Dvorák, Mozart, Strauß, Janoska u. a.)

Zoltán Kodály

"Galántai Táncok" ("Tänze aus Galanta") für Orchester

"Galántai Táncok" ("Tänze aus Galanta") für Orchester
15min
Komponist: Zoltán Kodály (*, ✝)

"Musette pour Fritz"

"Musette pour Fritz"

"Pablo de Saraste", Serbian Traditional

"Pablo de Saraste", Serbian Traditional

Niccolò Paganini: Paganinoska

Niccolò Paganini: Paganinoska

Donaurhapsodie

Donaurhapsodie

Weitere Termine

Samstag19.30 Uhr
Musikverein Wien, Großer Saal

Aufführungsort

Musikverein Wien
Musikvereinsplatz 1, 1010 Wien
Musikverein Wien | Großer Saal

Kartenverkauf