Samstag19.30 Uhr
Musikverein Wien, Großer Saal

Fedosejev, Leonskaja / Chopin, Schostakowitsch

Horizontal Tabs

Info
Zwei große Künstlerpersönlichkeiten stehen im Mittelpunkt dieses Konzerts: Vladimir Fedosejev, Publikumsliebling des Wiener Musikvereins und von 1997 bis 2004 Chefdirigent der Wiener Symphoniker, ist auch in der aktuellen Spielzeit wieder im Goldenen Saal mit seinem früheren Orchester zu erleben. Mit Elisabeth Leonskaja steht ihm eine nicht minder legendäre – und beim Wiener Publikum populäre – Solistin als kongeniale Partnerin zur Seite. Gemeinsam widmen sie sich einem der beliebtesten Klavierkonzerte des Repertoires: Chopins virtuosem Klavierkonzert e-moll. In der gleichen Tonart steht auch das abschließende Werk des Abends: Schostakowitschs große Ode an künstlerische Unabhängigkeit und Freiheit des Geistes: die Zehnte Symphonie.

Interpreten

Wiener Symphoniker
Orchester 

Programm

Frédéric Chopin

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 e-moll op. 11

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 e-moll op. 11
1830
39min
1. Satz: Allegro maestoso
2. Satz: Romance. Larghetto
3. Satz: Rondo. Vivace
***

-- PAUSE --

***
20min
Komponist: ***
Dmitri Schostakowitsch

Symphonie Nr. 10 e-moll op. 93

Symphonie Nr. 10 e-moll op. 93
1953
57min
1. Satz: Moderato
2. Satz: Allegro
3. Satz: Allegretto
4. Satz: Andante – Allegro

Aufführungsort

Group

Musikverein Wien

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Johannes Wildner (c Lukas Beck)
Musikverein Wien, Großer Saal
Wildner, Simsa, Prinz, Wiener Singverein / "Jauchzet, frohlocket!"
CD Teaser
Compact Disc
Borgström, Schostakowitsch: Violinenkonzerte
CD Teaser
Compact Disc
Dmitri Schostakowitsch: Die Symphonien