Montag19.30 Uhr
Musikverein Wien, Brahms-Saal
Acht Cellisten der Wiener Symphoniker / Bach, Bartók, Krenek, Tschaikowski
Kammermusik-Fest II

Horizontal Tabs

Info
Das Kammermusik-Fest lässt so begreifen: Kammermusik ist keineswegs die Reduktion des Symphonischen – sie ist dessen Konzentrat. Das intime Format des kammermusikalischen Musizierens in kleinen Ensembles ist seit jeher ein Liebkind der Wiener Symphoniker. Erstmals präsentieren die Musikerinnen und Musiker des Orchesters diese Vorliebe im Rahmen eines dreiteiligen Festivals. Restkarten für das Konzert sind noch an der Abendkasse im Musikverein erhältlich.

Interpreten

Acht Cellisten der Wiener Symphoniker
Cello-Ensemble 
Christoph Stradner 
Violoncello 
Erik Umenhoffer 
Violoncello 
Michael Günther 
Violoncello 
Alexandra Ströcker 
Violoncello 
Romed Wieser 
Violoncello 
György Bognár 
Violoncello 
Maria Grün 
Violoncello 
Peter Siakala 
Violoncello 
Peter Siakala 
Sprecher 

Programm

Béla Bartók

"Mikrokosmisches" für sieben Celli und Sprecher - Musikstücke aus Béla Bartóks "Mikrokosmos" für sieben Celli und Lautgedichte von E. Jandl, G. Rühm und anderen (Bearbeitung: Romed Wieser)

"Mikrokosmisches" für sieben Celli und Sprecher - Musikstücke aus Béla Bartóks "Mikrokosmos" für sieben Celli und Lautgedichte von E. Jandl, G. Rühm und anderen (Bearbeitung: Romed Wieser)

-- PAUSE --

Joseph Haydn

"L'isola disabitata" ("Die wüste Insel"), Ouvertüre Hob. Ia:13 (Bearbeitung: Romed Wieser)

"L'isola disabitata" ("Die wüste Insel"), Ouvertüre Hob. Ia:13 (Bearbeitung: Romed Wieser)
8min
Pjotr Iljitsch Tschaikowski

"Schwanensee", Suite aus dem gleichnamigen Ballett op. 20a (Bearbeitung: Christoph Stradner)

"Schwanensee", Suite aus dem gleichnamigen Ballett op. 20a (Bearbeitung: Christoph Stradner)
1876

Dieses Konzert ist Teil der Aboserien

Aufführungsort

Musikverein Wien
Musikvereinsplatz 1, 1010 Wien
Musikverein Wien | Brahms-Saal

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Musikverein Wien, Großer Saal
Jordan / Kurtág, Bruckner 7