Wiener Symphoniker Kammerkonzerte

5 Veranstaltungen

Abonnement

Info

Der Zyklus Kammerkonzerte ist ein besonderes Liebkind der Wiener Symphoniker. In solistischen und teilweise ganz neuen Besetzungen frönen die Orchestermitglieder ihrer Leidenschaft für das intimere Format der Kammermusik. Dieses Jahr ist wieder ein spannendes und vielseitiges Programm zu erleben, dessen Bandbreite vom Barock bis in die Gegenwart reicht. Traditionellerweise bildet das gemeinsam mit dem „amtierenden“ Artist in Residence Jean-Yves Thibaudet stattfindende Konzert ein Highlight der Saison.


Anmerkung: Ihre Bestellung wird über das Wiener Konzerthaus abgewickelt. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ticket- & Service-Centers stehen Ihnen bei Fragen zu Ihren Abonnementswünschen gerne zur Verfügung.

Bitte beachten Sie dazu die Abonnementbedingungen.

Montag19.30 Uhr
Musikverein Wien, Brahms-Saal
Piano Meets Percussion / Philipp-Pesendorfer, Ravel, Mussorgski
Johanna Gröbner 
Klavier 
Veronika Trisko 
Klavier 
Friedrich Philipp-Pesendorfer 
Schlagzeug 
Flip Philipp
Ouverture for hands
Modest Petrowitsch Mussorgski
"Bilder einer Ausstellung" (Bearbeitung: Thomas Schindl)
Maurice Ravel
"La Valse" (Bearbeitung: Thomas Schindl)
Samstag19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Schubert-Saal
Mitglieder der Wiener Symphoniker / Händel, Scarlatti, Telemann u.a.
Silvia Careddu 
Flöte 
Ines Galler 
Oboe 
Nikolay Orininskiy 
Violine 
Georg Friedrich Händel
Triosonate Nr. 1 A-Dur op. 5 HWV 396
Alessandro Scarlatti
Sonata quatro a-moll für Flöte, Violine, Violoncello und Continuo
Jean Marie Leclair
Deuxième Récréation de musique d'une exécution facile op. 8
Samstag19.30 Uhr
Musikverein Wien, Brahms-Saal
Symphonikerblås / Werke für Blechbläser von Vivaldi bis Bernstein
Symphonikerblås
Ensemble 
Claudio Monteverdi
"Toccata" aus der Vespro della Beata Vergine SV 206 "Marienvesper"
Cesario Gussago
Sonata quartadecima à 6 "La Facca"
Henry Purcell
Fanfare
Sonntag19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Schubert-Saal
Quintetto Sinfonico / Farkas, Danzi, Ibert, Ravel, Ligeti
Quintetto Sinfonico
Ensemble 
Ferenc Farkas
Alte Ungarische Tänze aus dem 17. Jahrhundert für Bläserquintett
Maurice Ravel
"Le Tombeau de Couperin" (Bearbeitung für Bläserquintett: Mason Jones)
György Ligeti
Sechs Bagatellen für Bläserquintett
Thibaudet Jean-Yves (c) Felix Broede Decca
Sonntag19.30 Uhr
Wiener Konzerthaus, Mozart-Saal
Thibaudet & Mitglieder der Wiener Symphoniker / Debussy, Ravel, Schumann
Anton Sorokow 
Violine 
Helmut Lackinger 
Violine 
Johannes Flieder 
Viola 
Claude Debussy
Violinsonate g-moll L 140
Maurice Ravel
Klaviertrio a-moll
Robert Schumann
Klavierquintett Es-Dur op. 44

Pages