Residenzen

Die Spielstätten der Wiener Symphoniker

Die Wiener Symphoniker sind in den weltberühmten Konzertsälen der Stadt zuhause, als Opernorchester treten sie regelmässig im Theater an der Wien und seit Anbeginn als Orchester in Residence bei den Bregenzer Festspielen in Erscheinung.

 

Ein Haus für alle

Wiener Konzerthaus

Das Wiener Konzerthaus genießt als Veranstaltungsort einen einzigartigen Ruf, der sich auf drei Verdienste gründet: Sich mit der Tradition lebendig auseinanderzusetzen, durch ein mutiges Programmangebot neue Publikumsschichten zu erschließen und offen zu sein für neue Entwicklungen.

Goldener Klang

Musikverein Wien

Musikvereine gibt es viele. Den Musikverein, das "Gebäude der Gesellschaft der Musikfreunde" - so der offizielle Titel, gibt es nur einmal. Musikfreunde auf der ganzen Welt kennen ihn als Zentrum des internationalen Konzertlebens mit seinem prachtvollen Goldenen Saal.

Eine Partnerschaft seit 70 Jahren

Die Bregenzer Festspiele

Bereits seit 1946 sind die Wiener Symphoniker jeden Sommer das Orchestra in Residence der Bregenzer Festspiele. Dort treten Sie nicht nur als Opernorchester beim Spiel am See und bei der Oper im Festspielhaus in Erscheinung, sondern sind auch mit mehreren Orchesterkonzerten im Programm des Festivals vertreten.

Wiens jüngstes und zugleich ältestes Opernhaus

Theater an der Wien

Das Theater an der Wien bezaubert seit über zwei Jahrhunderten durch seine hervorragende Akustik und das authentische, intime Ambiente und zählt zu den schönsten und traditionsreichsten Bühnen in Wien. Sie stellt bewusst einen wechselseitigen Bezug zu seiner lebendigen Umgebung her.