Samstag19.30 Uhr
Musikverein Wien, Großer Saal

Gabrilowitsch / Rimsky-Korsakov, Gabrilowitsch, P. I. Tchaikovsky, Glinka

Horizontal Tabs

Interpreten

Ossip Gabrilowitsch 
Dirigent 
Ossip Gabrilowitsch 
Klavier 
Wiener Concertverein
Orchester 

Programm

Nikolai Rimski-Korsakow

"Scheherazade", symphonische Suite op. 35

"Scheherazade", symphonische Suite op. 35
1888
45min
Komponist:Nikolai Rimski-Korsakow (1844 - 1908) Details
1. Satz: "Das Meer und Sinbads Schiff"
2. Satz: "Die Geschichte vom Prinzen Kalender"
3. Satz: "Der junge Prinz und die junge Prinzessin"
4. Satz: "Feier in Bagdad – Das Meer – Das Schiff zerschellt an einer Klippe unter einem bronzenen Reiter"
Ossip Gabrilowitsch

Ouvertüre-Rhapsodie Nr. 6

Ouvertüre-Rhapsodie Nr. 6
Komponist:Ossip Gabrilowitsch Details
Pjotr Iljitsch Tschaikowski

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 b-moll op. 23

Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 b-moll op. 23
1874-75, rev. 1879 und 1888
33min
Komponist:Pjotr Iljitsch Tschaikowski (1840 - 1893) Details
1. Satz: Allegro non troppo e molto maestoso – Allegro con spirito
2. Satz: Andantino simplice
3. Satz: Allegro con fuoco
Michail Iwanowitsch Glinka

Capriccio brillante - Spanische Ouvertüre Nr. 1 "Jota aragonesa" für Orchester

Capriccio brillante - Spanische Ouvertüre Nr. 1 "Jota aragonesa" für Orchester
9min
Komponist:Michail Iwanowitsch Glinka (1804 - 1857) Details

Medien

CD

Tschaikowski: Symphonie Nr. 4

Herbert von Karajan dirigiert die Wiener Symphoniker in einer historischen Live-Aufnahme aus dem Wiener Musikverein 1954.

Aufführungsort

Group

Musikverein Wien

Ähnliche Veranstaltungen

Bregenz, Seebühne
Bregenzer Festspiele "Madame Butterfly"